Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
17.05.2013

Lamprechtshausen: Sieg für Laura Sutterlüty

Super Auftakt für Laura Sutterlüty bei den Pappas Junior Specials in Lamprechtshausen. Mit ihrem Hannoveraner Wallach Ennet Bandit gewann die junge Vorarlbergerin die zweite Abteilung im EY-Cup Eröffnungsbewerb über 1,35 m.

Weiterhin erfolgreich unterwegs: Laura Sutterlüty (V) holte am Auftaktag der Pappas Junior Specials einen Sieg für Österreich. © Fotoagentur Dill
Weiterhin erfolgreich unterwegs: Laura Sutterlüty (V) holte am Auftaktag der Pappas Junior Specials einen Sieg für Österreich.
© Fotoagentur Dill
Das Nachwuchsturnier im Salzburger Lamprechtshausen ist auch heuer wieder Magnet für unzählige Springreit-Talente aus ganz Europa. Insgesamt 500 Pferde wurden für die zahlreichen Bewerbe genannt, die im Rahmen des Nachwuchs-CSIO ausgeschrieben wurden.

Grund zum feiern gab es für das Lager der ÖsterreicherInnen bereits am Eröffnungstag. Die Vorarlbergerin Laura Sutterlüty beherzt durch den Stangenwald des 420 Meter langen Parcours und sicherte sich in fehlerfreien 57,42 Sekunden den Sieg ritt in der zweiten Abteilung des aufgrund der hohen Starteranzahl geteilten EY-Cup-Eröffnungsbewerbes. Dahinter reihten sich die Deutsche Kaya Lüthi (0/59,93) und die Norwegerin Ida Johansen (0/60,64) auf die Plätze zwei und drei. Bereits auf Rang vier fand sich mit der Burgenländerin Johanna Sixt und ihrer Stute Lillifee das nächste heimische Paar.

Nur ein einziger Reiter des 134 Paare starken Starterfeldes schaffte es, die Zeit von Laura Sutterlüty und Ennet Bandit zu unterbieten. Bart Lips (NED) ritt nach 56,98 Sekunden ohne Abwurf über die Ziellinie und holte damit den Sieg in der ersten Abteilung. Dahinter platzierte sich Maximilian Lill (GER) auf Platz zwei (0/59,72) gefolgt von Aurora Wachek Hansen (NOR) auf dem dritten Endrang (0/60,16). Und noch eine weitere Vorarlbergerin ließ mit einer tollen Platzierung aufhorchen: Alessandra Reich holte mit Djambo den vierten Platz dieser Abteilung.

Alle Bewerbe der Pappas Junior Specials werden auf ClipMyHorse.TV live übertragen. Die gesammelten Ergebnisse im Detail finden Sie hier.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier