Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
05.06.2011

Mario Bichler erneut siegreich im Casino GP

Der Steirer und Sieger von Linz/Ebelsberg dominierte auch den zweiten Casino Grand Prix in Lassee (NÖ) und baut damit seine Führung in der Gesamtwertung aus. Rang zwei sicherte sich Christian Juza (S) vor Walter Auer (NÖ).

Die Freude über den zweiten Casino Grand Prix-Sieg in Folge war bei Mario Bichler, Casino Grand Prix-Gesamtsieger 2009, groß: „Heute hat wieder alles zusammengepasst. Mein Wallach Carrion De Los Condes präsentierte sich äußerst sprunggewaltig und war in ausgezeichneter Form. Wenn es nach mir ginge, könnte die Casino Grand Prix Serie 2011 in dieser Tonart weitgehen“, schmunzelt der Steirer.

Platz zwei sicherte sich Christian Juza auf dem zehnjährigen Wallach Never Des Etisses. Der Salzburger, der 2006 die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte, blieb neben Bichler und Auer ebenfalls ohne Abwurf im Stechen und zeigte sich mit seiner Leistung zufrieden: „Meine Taktik ist aufgegangen. Ich wollte unbedingt zwei Nullfehlerritte zeigen.“

Für eine Überraschung sorgte Walter Auer im Sattel von Coeur de Loup. „Mein Pferd springt seit einigen Wochen ausgezeichnet. Ich bin überglücklich, dass wir unser Potential heute ausschöpfen konnten.“ Sehr glücklich über Rang vier war auch die einzige Amazone im Stechen, die Oberösterreicherin Iris Murray. „Im vergangenen November hatte ich einen schweren Sturz, war drei Wochen an den Rollstuhl gefesselt. Dass ich heute wieder völlig fit und gesund hier stehen darf bedeutet mir sehr viel“, erzählt Murray und ergänzt: „Für mich und meinen Wallach Night Flight war es erst das zweite schwere Turnier in dieser Saison.“

Der Reiterhof von Christian und Sabine Seeburger Schranz, beide erfolgreiche österreichische Springreiter, war Schauplatz der zweiten Station von Österreichs höchster Springsportserie. „Die Stimmung und die Atmosphäre waren Spitze! Hunderte Zuseher rund um den Parcours sorgten für großartige Stimmung und spornten Reiter und Pferde zu Höchstleistungen an. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung“, freuten sich die Organisatoren. Bereits im vergangenen Jahr war Lassee Schauplatz der Österreichischen Staatsmeisterschaften im Springreiten. Der dritte von fünf Casino Grand Prix powered by muki findet am 24. Juli 2011 in Farrach/Zeltweg (STMK) statt.

Quelle: Pressemeldung OPES
Mario Bichler und Carrion De Los Condes gewinnen den CGP Lassee © www.scan-pictures.net
Mario Bichler gewinnt im Sattel seines Carrion De Los Condes auch die zweite Station des Casino-Grand-Prix Reihe.
© www.scan-pictures.net

Ergebnisse

Casino Grand Prix powered by muki, 2. Etappe Lassee (NÖ)

1. Mario Bichler (STMK) – Carrion De Los Condes – 0/48,29/St
2. Christian Juza (S) – Never Des Etisses – 0/49,92/St
3. Walter Auer (NÖ) – Coeur de Loup – 0/51,51/St
4. Iris Murray (OÖ) – Night Flight 2 – 8/49,48/St
5. Stefan Eder (S) – Concordija – 4/74,63


Stand der Casino Grand Prix-Wertung nach 2. Etappen

1. Mario Bichler (STMK) – 200 Punkte
2. Markus Saurugg (STMK) – 125 Punkte
3. Siegfried Schlemmer (STMK) – 80 Punkte