Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
01.12.2014

Markus Stock und Quick Step holen 2-Sterne-Sieg in Ungarn

Für den Kärntner Markus Stock ging es am vergangenen Wochenende zum CSI2* nach Budapest, das er prompt mit einem Sieg im Großen Preis beendete.

Der Kärntner Markus Stock durfte sich beim CSI2* in Budapest über einen Sieg im Grand Prix freuen. © Tomas Holcbecher
Der Kärntner Markus Stock durfte sich beim CSI2* in Budapest über einen Sieg im Grand Prix freuen.
© Tomas Holcbecher
Schon im Qualifikationsspringen am Samstag hatten Stock und sein Holsteiner Wallach von Quick Star mit einem 2. Platz ihre Form beweisen. Im Grand Prix am Sonntag setzte das Duo dem noch eins drauf. Acht der 32 gestarteten Paare kam mit null Fehlern durch den Grundparcours des mit 28.000 Euro dotierten Springens über 1,45 m, vier von ihnen behielten ihre saubere Weste auch im darauffolgenden Stechen. Wie schon am Samstag machte hier Quick Step seinem Namen erneut alle Ehre, nur 36,45 Sekunden benötigte der elfjährige Wallach für den Entscheidungsparcours. Das bedeute den Sieg, der mit 7.000 Euro belohnt wurde. Platz zwei ging an Lokalmatador Balázs Krucsó auf Condor (0/36,97), gefolgt vom polnischen Duo Andrzej Oplatek auf El Camp (0/37,13).

Markus Saurugg und Texas I beendeten das Springen nach zwei Abwürfen im Grundumlauf auf Rang 21.

Die Ergebnisse im Detail gibt’s hier.
 
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier