Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
14.03.2016

Max Kühner gewinnt Grand Prix in Gorla Minora

Viel besser könnte die Vorbereitung auf das Weltcupfinale in Göteborg nicht laufen. Bei der Generalprobe im italienischen Gorla Minore sprang Max Kühner mit Electric Touch zum Sieg im Großen Preis.

Beim CSI2* in Gorla Minore (ITA) gab"s für Max Kühners neunjährige Stute Electric Touch den ersten Grand-Prix-Sieg ihrer Karriere. © Tomas Holcbecher
Beim CSI2* in Gorla Minore (ITA) gab"s für Max Kühners neunjährige Stute Electric Touch den ersten Grand-Prix-Sieg ihrer Karriere.
© Tomas Holcbecher
Vor wenigen Wochen hatte die neunjährige Stute von Untouchable Z wegen eines Infekts noch pausieren müssen. Davon ließ sich Electric Touch bei ihrer Generalprobe vor dem Weltcupfinale der Springreiter in Göteborg allerdings nichts mehr anmerken. Im Stechen des CSI2*-Grand-Prix wusste Kühner die Grundschnelligkeit der in Zangersheide gezogenen Stute gekonnt auszuspielen. 33,96 Sekunden benötigte das Duo für seine fehlerfreie Stechrunde - für die Konkurrenz bis zum Schluss eine unlösbare Aufgabe. Eineinhalb Sekunden hinter Kühners Bestzeit reihten sich die beiden Italiener Filippo Moyersoen und Emanuele Massimilianc Bianchi auf den Plätzen zwei und drei ein.

Ergebnisse
 
  • Das könnte Sie auch interessieren