Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
18.04.2012

Max-Theurers intensivieren ihre Trainingsgemeinschaft mit dem Ehepaar Wittig

Vor wenigen Wochen gab die heimische Dressurreiterin Victoria Max-Theurer bekannt, neben ihrem Vater künftig auch auf Trainingsunterstützung durch den deutschen Dressurtrainer und -reiter Wolfram Wittig zu setzen. Nun wird die Verbindung Wittig-Max-Theurer weiter intensiviert.

So hat Olympiasiegerin Sissy Max-Theurer kürzlich Anteile an Wittigs Grand Prix Stute Blind Date erworben, wie vom Online-Dressurportal eurodressage.com gemeldet wird. Die zehnjährige Hannoveranerstute von Breitling W-Donnerhall, die unter Brigitte Wittig 2009 mit der zweithöchsten bis dato vergebenen Bewertung von über 77 Prozent den renommierten Nürnberger Burgpokal gewann, wird nun Victorias Grand-Prix-Pferde-Auswahl hinzugefügt.

"Wir planen eine Trainingsgemeinschaft mit Brigitte und Wolfram Wittig, die auch eine Besitzergemeinschaft von einigen Pferden voraussetzt. So soll Victoria ab und an auch Pferde von Brigitte und Wolfram Wittig reiten – und umgekehrt. Hintergrund ist, dass wir unsere Kräfte darüber noch etwas mehr bündeln und gegenseitig von diesen Trainingsimpulsen profitieren möchten. Dazu gehört dann natürlich auch, dass die Pferde vorübergehend im Stall des jeweils anderen stehen. Beim CDI Stadl Paura hat das neue Training schon sehr viele positive Impulse und auch Reaktionen gebracht, dass wir denken, dass der richtige Weg eingeschlagen wurde“, so Sissy Max-Theurer über das neue Vorhaben auf Vicis Homepage, die sich seit kurzem in neuem Design präsentiert.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD