Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
05.04.2011

Münchner Pferdetage

Bald ist es soweit: Am 13. April beziehen die 26 auserwählten Pferde der 6. Süddeutschen Reitpferdeauktion ihre Boxen in der Olympia-Reitanlage in München-Riem.

Auktionsleiter Carsten Lenz freut sich auf seine neuen Schützlinge. „Wir haben eine vielfältige Kollektion beisammen. Alle Pferde sind sehr gut im Schuss und haben in den letzten Wochen ihre ersten Turnierstarts erfolgreich absolviert“.
Cabernet v. Ciacomini/Carthago © Gänserig
Eine besondere Empfehlung für Liebhaber bewegungsstarker Pferde ist der Ciacomini-Sohn Cabernet, der mit einer überragenden Bewegungsmechanik ausgestattet ist.
© Gänserig
Das Auktionslot kann ab dem 13. April täglich im Training begutachtet werden. Ein Plan mit den Trainingszeiten ist unter www.suedpferde.de online. Wer probereiten möchte, wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Informationen zu den Pferden erteilen Auktionsleiter Carsten Lenz (Tel.: 0049 (0)173 5367568), Thomas Münch (Tel.: 0049 (0)170 5649051), Damaris Lelke (Tel.: 0049  (0)172 8510085) und Dieter Fuhrmann (Tel.: 0049 (0)171 3545856).

Die erste offizielle Präsentation der Kollektion ist am Samstag, dem 23. April um 18 Uhr. Thomas Münch, Geschäftsführer der Süddeutschen Pferdezuchtverbände Vermarktungs GmbH, wird die Vorstellung moderieren. Das große Finale der 6. Süddeutschen Reitpferdeauktion wird mit dem Riemer Jungpferdecup, einem Turnier speziell für junge Pferde mit Prüfungen angefangen von Reitpferdeprüfungen über Dressur- und Springpferdeprüfungen bis zur S-Klasse, ab dem 28. April eingeläutet.
Chicago v. Corofino II/Loving Dancer © Gänserig
Der fünfjährige Corofino II-Sohn Chicago siegte in Springpferdeprüfungen der Klassen L und M mit Wertnoten bis 9,0 sicherte sich bereits im Dezember die Bronzemedaille beim Süddeutschen Freispringchampionat.
© Gänserig
Am Freitagabend, dem 29. April lädt das Auktionsteam ab 17 Uhr zur Besichtigung der Auktionspferde in den Stall ein. Anschließend um 18 Uhr beginnt ein hochkarätiges PM-Forum: Pferdewirtschaftsmeisterin Susanne Miesner aus Warendorf wird über die Ausbildung von jungen Pferden referieren.

Abschließend wird die Kollektion am Auktionstag, dem 30. April, noch einmal um 15.30 Uhr präsentiert. Ab 18. 30 Uhr greift Auktionator Uwe Heckmann zum Hammer und wird 26 Interessenten zu glücklichen Käufern machen. Videosequenzen von den Auktionspferden sind auf www.suedpferde.de online. Dort gibt es viele weitere Informationen rund um die Auktion.

Der Eintritt zur Auktion ist frei. Das Magazin „Die Süddeutschen“ und die DVD mit allen Auktionspferden kann über den Landesverband Bayerischer Pferdezüchter unter Telefon 0049 89 926967202 bestellt werden.

Quelle: Pressemitteilung
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD