Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
06.08.2013

Nach Brandkatastrophe: Familie Bachl bittet um Hilfe

Nach der verheerenden Brandkatastrophe, die in der Nacht auf Sonntag große Teile ihres Gestüts vernichtet und 26 Pferden das Leben gekostet hat, steht Familie Bachl nun vor einem Trümmerhaufen. In einem Facebook-Aufruf bitten die Bachls die Reitercommunity um Hilfe.

Nach der Brandkatastrophe, bei der drei Stallgebäude vollständig zerstört wurden und 26 Pferde ihr Leben lassen mussten, bittet Familie Bachl nun um Unterstüztung. © Reinhard Schäfer - fotolia.com
Nach der Brandkatastrophe, bei der drei Stallgebäude vollständig zerstört wurden und 26 Pferde ihr Leben lassen mussten, bittet Familie Bachl nun um Unterstüztung.
© Reinhard Schäfer - fotolia.com
"Leider hat ein katastrophaler Brand in der Nacht vom 3./4.8.2013 unser Gestüt großteils zerstört und 26 Pferden das Leben gekostet. 6 Pferde kämpfen noch um ihr Leben. Diese Pferde sind in dem unversehrten oberen Stalltrakt untergebracht. Nichts ist mehr wie es war.

Wir danken von Herzen all denen, die einfach gekommen sind und geholfen haben. Wir danken allen unseren Mitarbeitern, von denen 2 ihr Hab und Gut verloren haben und sich dennoch nicht entmutigen lassen und weiter mit uns für die Pferde kämpfen. Und wir danken all den Besitzern, die ihre Pferde in den Flammen verloren haben und trotz eigener Trauer uns den Rücken gestärkt haben.

Unsere Tränen fließen immer noch und immer wieder für diese tollen Pferde:
Delara SB, Quintus, Bambutscha, Noelle, Cumano B, Casando B, Chocolate Chip, Sweetheart U, Viva la Vida U, Pfefferminza, Gina, ,Wild Lady , Catch me, Carlawei B, Cinquilot B, Quibery B, Conner, Cinjo de F, Dollar U, Quadrigus Son, Pepin, Lexus, Angelzarke, Red Rubin H , Emil und Questa Bella B

Wir danken all denen, die Hilfe angeboten haben und uns ihr Mitgefühl ausgesprochen haben und dies immer noch tun. Wir werden Eure Hilfe brauchen."
Die Reaktion der Reitercommunity folgte prompt. Bereits zwei Tage nach dem Unglück trafen Kiloweise Sachspenden in Form von Halftern, Schabracken, Pferdedecken, Trensen und Co bei Bachls ein, die damit die Erstausstattung der verbliebenen Pferde mehr als decken konnten. Woran es nun vordergründig fehlt, ist Geld. Um Familie Bachl bei ihrem steinigen Weg zurück unterstützen zu können, wurde ein Spendenonto eingerichtet. "Die Spenden werden genutzt um ein wenig Normalität hinein zu bringen und auch um das Personal - so gut es geht - zu halten.", schreibt Tobais Bachl auf Facebook.

Konto Brandkatastrophe Fasselsberg

Konto-Nr.: 3373835
IBAN: DE24 7406 1813 0003 3738 35
Bankleitzahl: 74061813
BIC: GENODEF1PFK
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier