Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
18.04.2011

Neuer Obergestütsmeister für Piber

Der Steirer Harald Neukam setzte sich gegen internationale Mitbewerber durch und ist seit Anfang April der neue Obergestütsmeister in Piber.

Harald Neukam © Spanische Hofreitschule
Der neue Obergestütsmeister ist Hobbyzüchter und passionierter Reiter.
© Spanische Hofreitschule
Für den gelernten Hufschmied aus Köflach, einem Nachbarort von Piber, waren Pferde von klein auf Teil seines Lebens, denn schon der Vater züchtete hobbymäßig ein anderes österreichisches Qualitätszuchtprodukt: den Haflinger. Nachdem er über zwei Jahre hinweg das Handwerk zum orthopädischen Hufschmied in der Spanischen Hofreitschule erlernt hatte, kehrte der Steirer 1991 zurück in die Heimat wo er in der Folge im Bundesgestüt Hufpflege und -beschlag der edlen Schimmel übernahm. In dieser Funktion ist er sogar in der neuen ORF-Serie „Das Glück dieser Erde“ zu sehen.

Als Obergestütsmeister hat Neukam nicht nur die Aufsicht über die 246 in Piber stationierten Lipizzaner, sondern ist auch für die Diensteinteilung von 34 Mitarbeitern zuständig. Auch die Überwachung der Geburtenabläufe ist in seiner Dienststellenbeschreibung festgehalten. Insgesamt noch acht Mal wird er heuer dazu die Gelegenheit haben.

Der nächste organisatorische Großeinsatz steht für den 40-Jährigen Familienvater, der auch für die Betreuung besonderer Kunden und Besucher in Piber zuständig ist, am 7. Mai bevor, wenn um 13.30 Uhr die traditionelle Muttertagsgala auf der Tagesordnung steht. Als Stellvertreter steht dem frischgebackenen Obergtestütsmeister Alexander Welle in bewährter Weise zur Seite.
Servus TV AD ab 07.12.2017