Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
09.06.2016

Neuer traditionsreicher Austragungsort für Vienna Masters

Nach drei Gastspielen vor dem Wiener Rathaus und einem im Ebreichsdorfer Magna Racino wird das Vienna Masters mit der Formel 1 des Reitsports, der Global Champions Tour, heuer erstmals dort gastieren „wo in Wien Pferde schon immer hingehörten“.

2012, 2013 und 2015 gastierte die Global Champions Tour vor dem Wiener Rathaus. 2016 wird erstmals in der Krieau geritten. © Stefano Grasso/LGCT
2012, 2013 und 2015 gastierte die Global Champions Tour vor dem Wiener Rathaus. 2016 wird erstmals in der Krieau geritten.
© Stefano Grasso/LGCT
Gemeint ist damit die Wiener Krieau. Dort, wo sonst die schnellen Traber auf der Rennbahn anzutreffen sind, werden sich von 15. bis 18. September Olympiasieger, Welt- und Europameister viele nationale und internationale Stars im Springreiten tummeln.

Zu den klingenden Society-Namen, die jedes Jahr bei der Longines Global Champions Tour dabei sind, gehören Athina Onassis de Miranda, die Tochter der Musiklegende Bruce Springsteen – Jessica Springsteen, Prinzessin Charlotte von Monaco und auch Microsoft-Gründer-Tochter Jennifer Gates.

Abseits vom Springsport darf sich das Publikum nach gelungener Premiere im Jahr 2015 auch heuer wieder auf die Working Equitation Welt- und Europameister und ihre modernen Darbietungen traditioneller Arbeitsreitweisen freuen.

Erstmals bei den Vienna Masters zu sehen gibt es internationalen Dressursport der weltweit besten Junioren und auch die Traber sind dieses Jahr mit dabei. Sie bekommen bei spannenden Profi- und Charity-Rennen ihren großen Auftritt. Der nahegelegene Wiener Prater feiert 2016 übrigens sein 250-jähriges Jubiläum.

PM/ps
  • Das könnte Sie auch interessieren