Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
04.07.2017

Neun Dressurtalente für die Nachwuchs-EM in Roosendaal

Knapp zwei Wochen, bevor die ‚Großen“ im schwedischen Göteborg ihre Europameister küren, geht es für die Children, Junioren und Jungen Reiter von 9. bis 13. August in den Niederlanden um Edelmetall und Meisterehre. Nun hat der OEPS bekanntgegeben, welche neun Talente dort für Österreich an den Start gehen werden.

Juniorin Victoria Wurzinger (NÖ) geht bei der EM in Roosendaal mit dem elfjährigen Rheinländerwallach Bvlgari an den Start. © Michael Rzepa
Juniorin Victoria Wurzinger (NÖ) geht bei der EM in Roosendaal mit dem elfjährigen Rheinländerwallach Bvlgari an den Start.
© Michael Rzepa
In der Klasse der Jungen Reiter (U 21) wurden Marie Christine Fuhs (NÖ) mit Perfect Illusion SJP und Florentina-Gisi Lorenz (St) mit Coco Procol Harum nominiert. Während die 19-jährige Steirerin bereits als alter Championatshase gilt – für Lorenz ist es bereits das neunte (!) Championat ihrer Karriere – gibt Fuhs im niederländischen Rooesendaal ihr Debüt. Allerdings kann sie dabei auf einen Partner mit reichlich Erfahrung vertrauen, denn der inzwischen 16 Jahre KWPN-Wallach Perfect Illusion ist seit 2012 – damals noch unter Kristina Sober – regelmäßig für Österreich im EM-Einsatz.

Bei den Junioren (U18) schöpft Österreich das volle Startkontingent aus und schickt vier Reiterinnen ins Rennen. Angeführt wird das Mädels-Quartett von Nicola Louise Ahorner (B), die mit Lezard und Robbespiere gleich zwei Pferde zur Verfügung hat, sowie Victoria Wurzinger (NÖ). Letztere sorgte vor wenigen Wochen in Achleiten für Furore. Dort hatte die 16-Jährige mit dem Rheinländerwallach Bvlgari bei ihrem ersten gemeinsamen internationalen Turniereinsatz gleich die Einzelprüfung der Junioren mit fast 74 Prozent gewonnen. Der elfjährige Wallach, der Wurzinger von Elisabeth Max-Theurer zur Verfügung gestellten wird, wird auch ihr Partner bei der EM sein. Verstärkung bekommen die beiden championatserfahrenen Reiterinnen durch die Children-EM-Bronzemedaillengewinner 2015, Lilli Ochsenhofer (B) und Sanibel, sowie Chiara Pengg (K) auf Auheim’s Feliciano. Lara Süss (W) mit Donnerbube Junior und Helene Grabenwöger (NÖ) mit Der Fuchs sind als 1. und 2. Reserve genannt.

Die drei DebütantInnen Katharina Fadrany (W) mit Laureen, Sofie Thonhauser (W) mit Dioptas und Leon Aschauer (W) mit Wellensteyn bilden Österreichs Equipe bei den Children (U16).

ps