Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
23.06.2014

Nicola Louisa Ahorner weiter in Siegeslaune

Egal ob bei den Junioren oder bei den Ponys: Nicola Louise Ahorner mausert sich immer mehr zur Top-Abräumerin im Dressurnachwuchslager.

Nicola Louise Ahorner und Dynasty dominierten die Pony-Bewerbe beim internationalen Dressurturnier in Brünn. © Sibil Slejko/High Class Horse Center Weikersdorf
Nicola Louise Ahorner und Dynasty dominierten die Pony-Bewerbe beim internationalen Dressurturnier in Brünn.
© Sibil Slejko/High Class Horse Center Weikersdorf
Dass sie derzeit ganz oben auf der Erfolgswelle schwimmt, bewies Nicola Louise Ahorner einmal mehr von 20. bis 22. Juni beim CDI in Brünn (CZE). Mit drei Siegen en suite krönte sich die junge Niederösterreicherin, die von Belinda Weinbauer und Alois Goldberger trainiert wird, zur unangefochteten Pony-Queen des Turniers.

Zum Auftakt am Freitag gab es sogar einen Doppelsieg für die 14-Jährige. Im Sattel ihrer Deutschen Reitponystute Dynasty siegte Ahorner mit starken 70,213 Prozent, und auch mit dem zehnjährigen Dornik’s Donovan gab’s mit 69,102 Prozent eine super Wertung. Dahinter komplettierten Sandrine Urbanowitz (The Mickle’s Motion - Platz 3), Alessa-Louisa Djaber Ansari (De Luxe - Platz 4, Rappenbergs Milky Way - Platz 6) und Leona Widhalm (Napoleon - Platz 5) den österreichischen 7-fach Erfolg.

Den gab es auch einen Tag später zu feiern und erneut wurde das österreichische Sieger-Septett von Nicola Louise Ahorner und Dynasty angeführt, die sich mit 71,463 Prozent fast fünf Zähler vor der Konkurrenz klar an der Spitze positionierten. Am Sonntag setzte das Duo in der finalen Kür dann noch einmal eins drauf. 76,291 Prozent markierten klar die Bestleistung des Tages, Nicola Louisa Ahorner und die Deinhard-Tochter Dynasty siegten überlegen vor Alessa-Louisa Djaber Ansari auf Deluxe (69,500 %) und Sandrine Urbanowitz auf The Mickle’s Motion (69,208 %).

Diese und alle weiteren Ergebnisse der heimischen DressurreiterInnen beim CDI-W, CDI3*, CDIP, CDIY in Brünn finden Sie hier.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier