Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
03.11.2014

Noch ein EY-Cup-Sieg für Alessandra Reich

Die Formkurve für das große Finale des European Youngster Cups Mitte Dezember in Salzburg stimmt bei Alessandra Reich. Zusammen mit ihrem verlässlichen Djambo sprang das heimische Nachwuchstalent bei der letzten Etappe in Linz-Ebelsberg zur seinem zweiten EY-Cup-Saisonsieg.

Weiter toll in Form: Alessandra Reich und Djambo holen in Linz-Ebelsberg ihren zweiten Ey-Cup-Sieg in dieser Saison. © Maximilan Ziegler
Weiter toll in Form: Alessandra Reich und Djambo holen in Linz-Ebelsberg ihren zweiten Ey-Cup-Sieg in dieser Saison.
© Maximilan Ziegler
Damit ist Alessandra Reich die einzige Reiterin, die in dieser Saison gleich zwei Mal ganz oben auf dem Siegespodest der Nachwuchsserie stand. Bereits beim Chiemsee Pferdefestival in Ising (GER) hatte die 18-Jährige ihr Ticket fürs Finale gelöst – der Sieg in Linz am Sonntagnachmittag war nun die Draufgabe und ein Extraschub fürs Selbstvertrauen.

Nach einem zweiten Platz im Qualifikationsspringen am Freitag konnte sich Reich am Sonntag zusammen mit fünf weiteren Paaren für das Stechen dieser letzten Vorrunde qualifizieren. Als erste Starter legten die gebürtige Voralbergerin und ihr 13 Jahre alter Westfale mit einem fehlerfreien Ritt in 38,12 Sekunden gekonnt vor. Danach blieb nur noch der Sieger der Springen vom Freitag und Samstag, der Deutsche Maximilian Schmid, mit Lords Guy ohne Fehler, doch seine 38,54 Sekunden reichten nicht, um Alessandra Reich und Djambo den Sieg noch streitig zu machen. Platz drei ging mit Alessandra Bichsel und Filou XL an die Schweiz
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier