Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
27.06.2015

Österreichs Pony-Quintett für Malmö

Für den Dressurnachwuchs im Ponysattel geht es von 5. bis 9. August in Malmö um Europameistertitel und Medaillen. Der OEPS schickt fünf hoffnungsvolle ReiterInnen ins Rennen.

Die Wienerin Nicola Louise Ahorner - zuletzt dreifach siegreich beim internationalen Nachwuchsturnier in Brünn (CZE) - ist für die EM in Malmo mit ihren beiden Deutschen Reitponys Mad Max und Nice Blue Eyes genannt. © Manfred Leitgeb
Die Wienerin Nicola Louise Ahorner - zuletzt dreifach siegreich beim internationalen Nachwuchsturnier in Brünn (CZE) - ist für die EM in Malmo mit ihren beiden Deutschen Reitponys Mad Max und Nice Blue Eyes genannt.
© Manfred Leitgeb
Folgende Reiterinnen haben sich über die Sichtungsturniere für eine Teilnahme an den Dressur-Europameisterschaften der Ponyreiter im schwedischen Malmö qualifiziert:
  • Nicola Louise Ahorner (W) mit Mad Max bzw. Nice Blue Eyes
  • Kathrin Brugger (K) mit Dornik’s Dream
  • Alessa-Louisa Djaber Ansari (NÖ) mit Rappenbergs Milky Way
  • Daria Hohenwarter (T) mit Candyman bzw. Sulaika
  • Chiara Pengg (K) mit Auheim’s Prometheus bzw. Auheim’s Maximus
  • Das könnte Sie auch interessieren