Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
03.07.2014

Österreichs Quartett für WM der Jungen Dressurpferde

Von in 7. bis 10. August werden in Verden (GER) einmal mehr die besten unter den zukünftigen Dressurstars gekürt. Österreich ist mit vier vielversprechenden Bewegungskünstlern am Start.

Die Weltmeisterschaften der fünf- und sechsjährigen Dressurpferde finden traditionell im Rahmen des Internationalen Spring- und Dressurfestivals vom 6. bis 10. August 2014 in Verden an der Aller statt. Österreich stehen pro Jahrgang zwei Startplätze zur Verfügung. Diese wurden nach zwei Sichtungsterminen mit Unterstützung der beiden deutschen Dressurspezialisten Dr. Ulf Möller and Christoph von Daehne an die folgenden Teilnehmer vergeben:

Fünfjährige Dressurpferde
  • Auheim’s Riano, ein Oldenburger Hengst von Rock Forever aus einer Weltmeyer-Mutter, geritten von Stephanie Dearing
  • Destiny, ein Oldenburger Hengst von Desperados aus einer Sandro-Hit-Mutter, geritten von Sandra Kopf
Sechsjährige Dressurpferde
  • Auheim’s Del Magico, ein Hannoveraner Hengst von Dimaggio aus einer Feinbrand-Mutter, geritten von Stephanie Dearing
  • Bartlgut’s Quarz, ein Brandenburger Hengst von Quaterback aus einer Rubinstein-Mutter Noir, geritten von Ulrike Prunthaller
Quelle

Auheim's Riano 2013

Auheim's Del Magico 2012

Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD