Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
06.03.2017

Oliver Kubinger und Dimmi sensationelle Zweite bei World Tölt in Odense

Beim weltgrößten Hallenevent für Islandpferdereiter, der World Tölt in Dänemark, mischte mit Oliver Kubinger und seinem dunkelbraunen Hengst Dimmi auch ein österreichisches Paar in den Finalentscheidungen mit.

Erfolgreich in Dänemark: Oliver Kubinger und Dimmi tölteten bei der World Tölt im T2 auf Platz zwei. © Henk Peterse
Erfolgreich in Dänemark: Oliver Kubinger und Dimmi tölteten bei der World Tölt im T2 auf Platz zwei.
© Henk Peterse
Alljährlich versammelt die World Tölt die Islandpferdeszene aus ganz Skandinavien an einem Ort. Auch heuer waren mehr als 3.000 Zuschauer nach Dänemark gekommen, um bei den vielen unterschiedlichen Bewerben mitzufiebern.

Mit Oliver Kubinger und seinem Dimmi von Moarschusterhof war auch ein Paar aus Österreich mit dabei. Und das Duo schlug sich ausgezeichnet. Kubinger und Dimmi gingen in der Töltprüfung T2 und dem Fünfgangpreis F1 an den Start und schafften es gleich in zwei Finali: In der T2 ins A-Finale und im Fünfgangpreis ins B-Finale.

Nachdem das Reglement der World Tölt nur einen Finalstart je Pferd-Reiter-Kombination erlaubt, entschied sich Kubinger schließlich für das A-Finale im T2. Eine gute Wahl, wie das Ergebnis zeigen sollte, denn das Duo töltete trotz der überbordenden Stimmung und den damit verbundenen schwierigen Verhältnissen auf Platz zwei. „Eigentlich ist die T2 die schwierigste Prüfung. Wenn das Publikum so tobt, heizt das die Pferde schon noch einmal ordentlich auf und viele werden dann nervig. Dimmi hat immer zum Publikum geschaut und zur Mitte gedrängt. Ich musste öfters korrigieren, was in der T2 schwieriger ist, weil man keine Zügel in der Hand hat. Insgesamt war das für Dimmi und mich ein gutes Training. Aber die Stimmung an sich war natürlich der Wahnsinn. Man spürt einfach zu jeder Zeit die absolute Begeisterung des Publikums und das Pferdeniveau ist vom Feinsten", berichet Oliver Kubinger von seinen Erfahrungen in Odense.

Das nächste große Ziel des Paares ist die Weltmeisterschaft in Holland.

PM/ps
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier