Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
25.08.2012

Pass-Gold für Carina Mayerhofer

Der Hirtenhof in Wehrheim bei Frankfurt ist von 23. bis 26. August Austragungsort der Mitteleuropäischen Meisterschaften der Islandpferde. Der Auftakt für die mitgereisten heimischen ReiterInnen war überaus erfolgreich, bereits am ersten Tag der Wettkämpfe gab es für die ÖsterreicherInnen Gold durch Carina Mayerhofer.

Holten Gold zum Auftakt der Mitteleuropäischen Meisterschaften der Islandpferde: Carina Mayerhofer und Frami von St. Oswald © Peter Niess
Holten Gold zum Auftakt der Mitteleuropäischen Meisterschaften der Islandpferde: Carina Mayerhofer und Frami von St. Oswald
© Peter Niess
Die Mitteleuropäische Meisterschaft der Islandpferdereiter, kurz MEM, findet alle zwei Jahre statt und ist neben der Weltmeisterschaft das wichtigste internationale Turnier unter den Islandpferdereitern. Rund 250 Reiter aus neun Ländern treten dabei auch heuer wieder in den internationalen Vergleich, darunter auch 24 Reiterinnen und Reiter der österreichischen Islandpferde-Elite.

Besonders erfolgreich verlief der erste Wettkampftag für Carina Mayerhofer, die mit  ihrem Schimmelhengst Frami von St. Oswald holte den Titel in der Disziplin Passprüfung PP1 mit einer sensationellen Endwertung von 8,42 holte. Silber ging mit Marie Lange-Fuchs und Omi från Stav (8,21) an Deutschland gefolgt vom Schweizer Thomas Haar mit Risi vom Schloß Neubronn unter dem Sattel (8,17).

Auch die weiteren rot-weiß-roten IslandpferdereiterInnen dieser Prüfung zeigten beachtliche Leistungen, mit Heinz Reiter auf Rang fünf (7,71), Piet Hoyos auf Platz sechs (7,71) und Höski Adalsteinsson auf dem achten Rang (7,46) konnten sich insgesamt vier heimische ReiterInnen unter den Top-Ten platzieren.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD