Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
24.04.2016

Pepo Puch mit Nachwuchspferd dem Weltmeister dicht auf den Fersen

Beim stark besetzten CPEDI3* im belgischen Waregem gab’s für Pepo Puch und sein Nachwuchspferd Fontainenoir dreimal Platz zwei. Und dreimal waren es nur wenige Zehntel, die den Paralympicssieger vom britischen Weltmeister Lee Pearson und dessen Nummer eins im Stall trennten.

Pepo Puchs Fontainenoir wird immer besser. © Simon Photo/CPEDI Deauville facebook
Pepo Puchs Fontainenoir wird immer besser.
© Simon Photo/CPEDI Deauville facebook
„Das war schon wie in Rio! Dass Fontainenoir hier mit den Top-Pferden mitgehalten hat und so knapp an Lee und Zion dran war, ist ein Hit“, freute sich Puch über die überzeugende Leistung seines elfjährigen Oldenburger Wallachs. Dreimal Platz zwei unmittelbar hinter dem Weltmeister - das kann man getrost als Auszeichnung für den Rappen von Florencio I bezeichnen, denn immerhin war in Waregem die komplette internationale Para-Elite des Grade 1b am Start.

„Dass wir hier vom ersten Tag an alle niederländischen Top-Reiterinnen im Griff hatten, war schon beachtlich. Fonti wird von Turnier zu Turnier besser. Der Weg Richtung Rio stimmt!“, analysierte Pepo Puch.

Nach Siegerehrung und Dopingkontrolle ging es für das erfolgreiche Duo mit dem Pferdetransporter auch direkt wieder nach Hause – ein Trip von rund neun Stunden Fahrzeit. Zumindest Fontainenoir scheint lange Reise gelassen hinzunehmen, wie Puch verrät: „Er kommt auch nach langen Reisen super fit an. Jetzt lehnt er hinten im Transporter und schläft ganz entspannt.“ Wenn das keine guten Voraussetzungen für Rio sind!

OEPS/ps
 
Team Ib
1. Lee Pearson (GBR), Zion, 76,36 Prozent
2. Pepo Puch (AUT), Fontainenoir, 75,16
3. Nicole Den Dulk (NED), Faust, 72,96

Individual Championship Ib
1. Lee Pearson (GBR), Zion, 74,448 Prozent
2. Pepo Puch (AUT), Fontainenoir, 74,276
3. Nicole Den Dulk (NED), Wallace N.O.P., 71,966

Freestyle Ib
1. Lee Pearson (GBR), Zion, 77,85 Prozent
2. Pepo Puch (AUT), Fontainenoir, 77,5
3. Natasha Adkinson (GBR), Sweet Caledonia, 76,15

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier.
  • Das könnte Sie auch interessieren