Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
15.02.2016

Pepo Puch wird Botschafter für benachteiligte Kinder

Was denkbar ist, ist machbar: Pepo Puchs Lebensmotto hat ihm nach seinem schweren Reitunfall den Weg zurück in ein normales Leben ermöglicht. Als Botschafter von Right To Play will sich der sympathische Para-Dressurreiter dafür engagieren, dass Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Verhältnissen eine Chance auf eine bessere Zukunft erhalten.

2008 erlitt Puch bei einem Sturz vom Pferd einen inkompletten Querschnitt der Lendenwirbelsäule. Vier Jahre später ritt der gebürtige Steirer zum paralympischen Gold. © Liz Gregg / FEI
2008 erlitt Puch bei einem Sturz vom Pferd einen inkompletten Querschnitt der Lendenwirbelsäule. Vier Jahre später ritt der gebürtige Steirer zum paralympischen Gold.
© Liz Gregg / FEI
Dass er nach nur zwei Wochen den großen linken Zeh bewusst zum Zittern bringen konnte, schildert Puch auch heute noch als einen unbeschreiblichen Moment. Es war ein Augenblick der anspornte und Hoffnung gab. Hoffnung darauf, irgendwann auch wieder selbst kleine alltägliche Dinge verrichten zu können. Nach sechs Monaten Klinikaufenthalt fand Puch dank der Unterstützung seiner ganzen Familie langsam den Weg zurück in ein normales Leben. Einen Entscheidenden Beitrag dazu leistete die Hippotherapie.

Was danach passierte, ist längst österreichische Sportgeschichte. 2010 saß Puch erstmals nach seinem Unfall wieder im Sattel, nur zwei Jahre später gewann er paralympisches Gold sowie eine Bronzemedaille bei den Spielen in London. Seither ist Puch Dauergast bei Siegerehrungen und heißer Favorit für Edelmetall bei Championaten rund um den Globus.

Sein unbändiger Durchhaltewille, sein Vertrauen und seine Hoffnung sind beispielhaft und machen Pepo Puch zum idealen Botschafter für Right to Play. Die internationale Organisation hilft Kindern und Jugendlichen in benachteiligten Gebieten über spezielle Spiel- und Sportprogramme Selbstbewusstsein, Durchsetzungsvermögen, Problemlösungs- und Kommunikationsfähigkeiten zu entwickeln und damit eine Chance auf eine bessere Zukunft zu erlangen. „Ich bin überzeugt, dass die schwierige Situation von Kindern und Jugendlichen in benachteiligten Gebieten durch die Kraft von Spiel und Sport positiv und nachhaltig verändert werden kann“, ist Puch sicher.
  • Das könnte Sie auch interessieren