Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
06.11.2011

Pferd aus Swimmingpool gerettet

In einer aufwändigen Rettungsaktion endeten am vergangenen Freitag die missglückten Schwimmversuche eines Haflingers in der steirischen Gemeinde Unterlamm.

Dank des Einsatzes der FF Unterlamm nahmen die unfreiwilligen Schwimmversuche eines Haflingers ein glückliches Ende. © FF Unterlamm
Dank des Einsatzes der FF Unterlamm nahmen die unfreiwilligen Schwimmversuche eines Haflingers ein glückliches Ende.
© FF Unterlamm
Gegen sechs Uhr abends war der Blondschopf in einen Swimmingpool gestürzt, aus dem er selbst nicht mehr herauskam. Auch die Rettungsversuche seiner herbeigeeilten Besitzer blieben ohne Erfolg. Die Einsatzleitung der Freiwilligen Feuerwehr Unterlamm, die mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen angerückt war, entschied sich gemeinsam mit dem Besitzer für eine möglichst schonende Rettungsaktion. Dadurch sollte zusätzlicher Stress für das ohnedies verängstigte Pferd vermieden werden.

Nachdem rund 30.000 Liter Wasser aus dem Pool gepumpt worden waren, wurde aus Holzpaletten eine Treppenkonstruktion errichtet über die der Pechvogel unter Zuhilfenahme von Schläuchen ins sichere Freie gehievt wurde. Zum Glück ging die abendliche Schwimmaktion für alle Beteiligten gut aus, und das Pferd konnte den erleichterten Besitzern unversehrt übergeben werden.

Quelle

Servus TV AD ab 07.12.2017