Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
14.03.2018

Pferd in Nachtclub sorgt für Welle der Empörung

Die Marketing-Aktion einer Diskothek in Miami Beach erhitzt seit Tagen die Gemüter: Ein Pferd wurde mit einem halbnackten Reiterin auf dem Rücken auf die völlig überlaufenen Tanzfläche geführt, wo es zu Sturz kam. Nun gibt es Konsequenzen für die Betreiber.

Kommt ein Pferd in eine Disco … nein, das ist nicht der Beginn eines Witzes, sondern hat sich vor wenigen Tagen in einem Club in Miami Beach tatsächlich so zugetragen. Nur dass das Pferd dort freilich nicht aus freien Stücken bei dröhnender Musik auf der völlig überfüllten Tanzfläche aufmarschierte, sondern von einem findigen Eventmanager dazu genötigt wurde. Für letzteren hat die Aktion nun allerdings Konsequenzen. Nicht zuletzt deshalb, weil das Pferd während der Showeinlage plötzlich zusammenbrach und nur mit großer Mühe wieder auf die Beine kam. Die Reiterin stürzte dabei vom Rücken des Schimmels.

Der Vorfall, der von einem Clubbesucher gefilmt wurde, löste auf sozialen Netzwerken eine Welle der Empörung aus. Das Miami Beach Polizeidepartment postete das Video auf Twitter mit der Bitte um sachdienliche Hinweise, um die beteiligten Personen ausfindig machen zu können.

Das Pferd hat man inzwischen gefunden und von einem Veterinär untersuchen lassen. Wie die Polizei mitteilte, ist es unverletzt und dürfte die Aktion zumindest ohne physischen Schaden überstanden haben.
Der Bürgermeister der beliebten Inselstadt im Süden Floridas fand während einer Pressekonferenz klare Worte für den Vorfall: „Was für ein Idiot muss man sein, um so etwas zu tun? Was für ein Idiot muss man sein, um das Leben anderer Leute zu gefähren indem man ein Pferd mitten in einen Club hineinreitet? In dieser Sache wird es selbstverständlich ein strafrechtliche Untersuchung geben.“

In der Mokai Lounge, so der Name des Clubs, hat es sich vorübergehend ausgetanzt. Die Behörden haben den Betreibern in einer ersten Raktion auf die Vorkommnisse die Zulassung entzogen – wegen des Tatbestandes der Tierquälerei und der Gefährdung der öffentlichen Sicherheit.

ps
Nacht der landwirtschaft
  • Nacht der Landwirtschaft 2018 - jetzt Karten sichern! © Archiv