Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.06.2011

Pink Ribbon Polo Open

Mit dem Slogan „Austrian Polo Open goes Pink“ werden die diesjährigen Austrian Polo Open im Zeichen der Österreichischen Krebshilfe ausgetragen.

An den kommenden Wochenenden (17. bis 19. und 24. bis 26. Juni) stehen die Fahnen des Schlosses Ebreichsdorf auf Pink, wenn das traditionelle Austrian Polo Open erstmals unter dem Namen Pink Ribbon Polo Open ausgetragen wird. Grund für die Namensänderung ist die Kooperation des Poloclubs Schloss Ebreichsdorf mit der Österreichischen Krebshilfe.
Pink Ribbon Polo Open Ebreichsdorf © Poloclub Schloss Ebreichsdorf
© Poloclub Schloss Ebreichsdorf
Das Pink Ribbon Polo Open — ehemals Sal. Oppenheim Cup — war immer schon der Höhepunkt, des Österreichischen Polo Zirkus und Anlass für die Wiener Society nach Ebreichsdorf zu pilgern, um dort ihre schönsten Hüte am Rasen um das Spielfeld zu präsentieren.

Aber auch auf sportlicher Ebene hat das Turnier einiges zu bieten. Als einziges High Goal Polo Turnier, mit einem Teamhandicap von 8 bis 10, meist zwei professionellen Spielern und entsprechend rasanten und adrenalingeladenen Spielen, ist es das Polohighlight der Saison, das starke internationale Teams und Polo Profis nach Österreich lockt.

Die rosa Schleife, das “Pink Ribbon”, ist das internationale Zeichen der Solidarität mit Brustkrebspatientinnen. Mit dem Pink Ribbon Polo Open, bei dem acht Teams an den Start gehen werden, soll auf die Krankheit aufmerksam gemacht und gleichzeitig Geld für die Krebshilfe generiert werden.

Veranstaltungshighlights

25. Juni
ab 21.00 Uhr
THINK PINK Players Night
Hotel Le Meridien Opernring 13, 1010 Wien

26. Juni

ab 11.00 Uhr Finale Spiele
13.30 Presse Rundgang
17.00 Uhr Siegerehrung & Tombola Verlosung

Weitere Infos
www.poloclub.at
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier