Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.08.2013

Prominente Ausfälle kurz vor Dressur-EM-Start

Die Dressur-Europameisterschaften in Herning haben wenige Tage vor ihrer offiziellen Eröffnung einige prominente Ausfälle zu verzeichnen. Für Anabel Balkenhol (GER), Laura Tomlinson (GBR) und Manuel Munoz Diaz (ESP) sind die kontinentalen Wettkämpfe zu Ende, bevor sie überhaupt begonnen haben.

Keine EM für Laura Tomlinson und Mistral Hojris: Nach einer leichten Verletzung ist der 18 Jahre alte Alf noch nicht 100 Prozent fit. Zum Wohle des Pferdes verzichtet Familie Bechtolsheimer auf den EM-Start. Es wäre das letzte Championat de © Tomas Holcbecher
Keine EM für Laura Tomlinson und Mistral Hojris: Nach einer leichten Verletzung ist der 18 Jahre alte Alf noch nicht 100 Prozent fit. Zum Wohle des Pferdes verzichtet Familie Bechtolsheimer auf den EM-Start. Es wäre das letzte Championat des imposanten dänischen Wallachs gewesen.
© Tomas Holcbecher
Ein herber Schlag ist der Rückzug von Laura Tomlinson (aka Bechtoldsheimer) und Mistral Hojris für das britische Team. Das Duo war Teil des Gold-Teams von Rotterdam und der Olympischen Spiele von London und war jeweils maßgeblich am Erfolgslauf der britischen Equipe beteiligt. Seinen letzten internationalen Auftritt hatte der mittlerweile 18-jährige Däne beim CDI4* in Hagen, wo er den Grand Prix Spécial mit über 81 Prozent souverän für sich entschied. Danach zog sich der mächtige Fuchswallach eine leichte Verletzung zu, die zuletzt den Turnierstart beim CDIO in Hickstead verhinderte. Herning hätte Alf’s letztes Championat sein sollen, nun bleibt der großrahmige Fuchs mit dem ungemeinen Talent für Piaffe und Passage allerdings im heimatlichen Stall, denn trotz des guten Genesungsverlaufs hat sich Familie Bechtolsheimer dazu entschieden, zugunsten seiner Gesundheit auf den EM-Start zu verzichten. „Nach langen und reiflichen Überlegungen haben wir uns dazu entschieden Alf in seinem Alter nicht mehr zu sehr zu fordern, vor allem weil er schon so viel für uns geleistet hat“, wird Lauras Vater Wilfried Bechtolsheimer im Interview mit eurodressage.com zitiert. Anstelle von Mistral Hojris und Laura Tomlinson reiten nun die EM-Debütanten Gareth Hughes und Nadonna für das britische Team in Herning ein. Mit zwei Neulingen in der Mannschaft - auch Michael Eilberg und Half Moon Delphi geben bei der EM ihr Debüt – wird es für britische Equipe allerdings sehr unwahrscheinlich ihr 2011 erstmals gewonnenes Team-Gold erfolgreich zu verteidigen.

Auch aus Spanien gibt es keine guten Nachrichten: Das iberische Nummer-Eins-Paar Manuel Munoz Diaz und sein P.R.E. Fuego müssen ebenfalls zu Hause bleiben, der imposante Schimmelhengst zog sich diese Woche beim Training eine Verletzung zu, die ihn für die EM außer Gefecht setzt. Mit nur zwei verbleibenden Reitern (Jose Daniel Martin Dockx mit Grandioso und Jose Antonio Garcia Mena mit Norte) steht die spanische Equipe nun ohne Team da. 

Keine Auswirkungen auf das deutsche Team hat hingegen der Ausfall von Anabel Balkenhol und Dablino. Auch der De Niro-Sohn hatte sich im Training eine leichte Verletzung zugezogen, sodass eine EM-Start ungewiss war. Im Sinne des Pferdes verzichtete Familie Balkenhol auf einen EM-Start. Das Duo wird durch die Debütanten Fabienne Lütkemeier und D’Agostino ersetzt, die in Herning als Einzelreiter an den Start gehen werden. 
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier