Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
15.06.2015

Roland Englbrecht Zweiter in Tschechien

Roland Englbrecht reitet derzeit von Erfolg zu Erfolg. Nach seinem Triumph beim Großen Preis von Celje (SLO) waren der Oberösterreicher sein Poorboy beim Drei-Sterne-Turnier in Tschechien erneut dicht dran am Grand-Prix-Sieg.

Roland Englbrecht und Poorboy sind weiterhin gut unterwegs. Im Weltcupspringen des CSI3* in Tschechien musste sich das oberösterreichische Duo nur ganz knapp auf Rang zwei geschlagen geben. © www.scan-pictures.net
Roland Englbrecht und Poorboy sind weiterhin gut unterwegs. Im Weltcupspringen des CSI3* in Tschechien musste sich das oberösterreichische Duo nur ganz knapp auf Rang zwei geschlagen geben.
© www.scan-pictures.net
15 Hundertstelsekunden trennten Englbrecht und seinen zwölfjährigen Oldenburger Wallach Mevisto’s Poorboy schließlich vom obersten Podest (45,34 Sekunden). Zuvor war das Duo sowohl im 1,60 m hohen Umlauf des Weltcupspringens, als auch im darauffolgenden Stechen fehlerfrei geblieben. Das hatte außer der oberösterreichischen Kombination lediglich der siegreiche Deutschen Andreas Brenner auf Chacon (45,34) und der drittplatzierte Ungar Baláz Horvath auf Zordon (52,51) geschafft.

Eine weitere starke Darbietung aus österreichischer Sicht ging auf das Konto von Gerfried Puck. Der Steirer platzierte sich auf seiner neunjährigen KWPN-Stute Bionda nach einem Abwurf im Stechen auf Rang vier (49,63).  

Die Ergebnisse im Detail können Sie hier nachlesen.
  • Das könnte Sie auch interessieren