Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
27.03.2012

Run auf Osterturnier in Stadl-Paura

Noch knapp eine Woche, dann öffnet das oberösterreichische Pferdezentrum auch in diesem Jahr wieder seine Tore für das traditionelle Oster-CDI. Aufgrund des großen Andrangs bei den Nennungen musste das Turnier jetzt sogar um einen Tag verlängert werden.

Eine Premiere in der zwölfjährigen Geschichte des Drei-Sterne-CDI, das heuer erstmals unter dem Namen Rudolf Beudel Gedächtnisturnier ausgetragen wird. „Zum insgesamt zwölften Mal organisieren wir hier in Stadl-Paura das mittlerweile schon traditionelle Oster-CDI und mit Stolz können wir sagen, dass wir noch nie so viele Nennungen hatten.“, verrät Veranstalterin Helga Beudel.  Kurzerhand wurde nun das Turnier um einen Tag verlängert und der Zeitplan überarbeitet. Statt, wie vorgesehen am 5. April, beginnt das CDI3* nun schon einen Tag früher, am Mittwoch. Die Ausschreibung der verschiedenen Nachwuchstouren, der Kleinen und Großen Tour bleiben gleich – lediglich die Bewerbe an den ersten beiden Tagen mussten entsprechend angepasst werden.
Patrik Kittel und Watermill Scandic © DigiShots
Gleich drei Pferde nimmt Schwedens Dressurstar Patrik Kittel mit nach Stadl-Paura. Sein Spitzenpferd Watermill Scandic (Bild), mit dem er bei der EM 2011 zu Bronze ritt, muss indes jedoch noch verletzungsbedingt pausieren
© DigiShots
Knapp 250 Pferde und ReiterInnen aus 20 Nationen werden für das Osterwochenende in Stadl-Paura erwartet. Neben heimischer Reitprominenz wie Victoria Max-Theurer, Peter Gmoser, Renate Voglsang und Hannes Mayr werden auch bekannte Dressurgrößen aus dem Ausland zu sehen sein, unter ihnen der Schwede Patrik Kittel, Emma Hindle aus Großbritannien oder das deutsche Ehepaar Wolfram und Brigitte Wittig. Mit 30.000,- Euro Gesamtdotation bietet das Turnier nicht nur ein hohes Preisgeld, sondern auch eine breite Palette an Prüfungen, die von Ponybewerben bis zur finalen Musikkür, dem Highlight des Wochenendes, reichen.

Wie schon im vergangenen Jahr wird es auch heuer wieder für alle, die nicht live dabei sein können auf www.cdi-stadlpaura.at einen Live-Stream geben.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier