Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
10.10.2016

Satteldiebe auf Beutezug

Der Sattelklau geht weiter. In der Nacht auf Samstag haben in Niederösterreich erneut dreiste Diebe zugeschlagen. Wieder wurde teures Reitsportequipment entwendet und wieder nutzten die Täter den Trubel eines Turniers.

Hochwertige Sättel sind ein begehrtes Diebesgut. © www.slawik.com
Hochwertige Sättel sind ein begehrtes Diebesgut.
© www.slawik.com
Immer wieder machen Diebesbanden während Reitsportveranstaltungen fette Beute. So auch in diesem Fall. Im Zuge der Wiener Landesmeisterschaften befand sich auf der Anlage des Equestrian Centre Austria in Gerarsdorf (NÖ) mehr teures Reitzubehör als üblich. Eine Gelegenheit, die sich die Satteldiebe nicht entgehen ließen. Bei einem Einbruch in der Nacht von Freitag auf Samstag wurden rollbare Sattelschränke aufgebrochen und hochwertige Dressursättel entwendet. Anderes, nicht versperrtes Zubehör, blieb indes unberührt. „Das Vorgehen spricht dafür, dass es sich wieder um Tätergruppierungen mit umfassendem Insider-Wissen handelt“, analysiert Dietrich Sifkovits, Generalsekretär des Österreichischen Pferdesportverbandes.

Die Banden nutzen den allgemeinen Trubel von Reitsportveranstaltungen, um den Tatort in aller Ruhe und völlig unbemerkt genau auszukundschaften. Das Konzept bewährt sich. Anfang Mai erbeuteten bislang noch unbekannte Täter auf diese Weise im Raum Ober- und Niederösterreich Sättel und Zubehör im Wert von über 100.000 Euro, Ende August wurden anlässlich der Steirischen Landesmeisterschaften Sättel im Wert von 15.000 Euro gestohlen. Wie groß der verursachte Schaden in Gerarsdorf ist, ist derzeit noch nicht bekannt.  

Der OEPS ersucht alle Turnierorganisatoren während ihrer Veranstaltungen besondere Vorsicht walten zu lassen und verdächtige Wahrnehmungen unverzüglich der nächsten Polizeidienststelle zu melden. Und auch Turnierzeilnehmern und -besuchern wird zur Wachsamkeit geraten.

Wie Sie Ihr Reitsportequipment wirkungsvoll vor Diebstählen schützen, lesen Sie hier.

ps
  • Das könnte Sie auch interessieren