Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
26.01.2012

Sauberer Pferdesport

Um die Aufklärung in Sachen Doping im Pferdesport voranzutreiben, veranstaltet der Österreichische Pferdesportverband in Zusammenarbeit mit der NADA zwei Informationsseminare zum Thema „Anti-Doping Mensch und Pferd“.

Der beste Schutz vor ungewolltem Doping ist sich umfassend zu informieren. © Claudia Otte - Fotolia.com
Der beste Schutz vor ungewolltem Doping ist sich umfassend zu informieren.
© Claudia Otte - Fotolia.com
Das Doping von Pferden kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahre 1866 wurde Doping im Zusammenhang mit Pferden erstmals erwähnt. Doch schon lange Zeit davor versuchte man die sportliche Leistung der Vierbeiner durch unterschiedliche (verbotene) Substanzen zu beeinflussen. Während bis Mitte des 19. Jahrhunderts jedoch hauptsächlich leistungsmilderndes Doping zum Einsatz kam, beispielsweise um die Siegeschancen eines Konkurrenten zu verringern, steht heute vor allem die Leistungssteigerung im Focus der Dopingambitionen.
 

Der Griff zur pharmakologischen Hilfe kommt immer häufiger vor, die beträchtliche Zahl prominenter Dopingsünder in den vergangenen Jahren ist ein Beweis dafür. Doch nicht immer wird Doping vorsätzlich betrieben – die erhöhte Anzahl positiver Dopingtests zeigt auch, dass immer noch eine große Unwissenheit im Zusammenhang mit diesem heiklen Thema herrscht.  
 
Im Rahmen seiner Aufklärungskampagne veranstaltet der Österreichische Pferdesportverband in Zusammenarbeit mit der NADA (Nationale Anti Doping Agentur) zwei Informationsnachmittage in Wien und Salzburg, an denen wichtige Fragen zum Thema Doping behandelt werden. So stehen etwa sowohl die Anti-Doping Richtlinien der NADA als auch jene des OEPS bzw. der FEI auf dem Programm. Zudem wird die Frage erläutert, wie Sportpferde regelkonform während der Turniersaison betreut werden können. 

Anti-Doping Mensch und Pferd

Termine
Freitag, 17. Februar, 15 Uhr
Fleming"s Hotel Wien-Westbahnhof
Neubaugürtel 26-28, 1070 Wien
 
Freitag, 9. März 2012 um 15 Uhr
Arena City Hotel Salzburg
Am Messezentrum 2
5020 Salzburg
 
Teilnehmer 
Lizenznehmer R1 bis R4, Fahrer und Voltigierer
 
Anmeldung
Wien bis 10. Februar an f.spadinger@oeps.at
Salzburg bis 28. Februar an  f.spadinger@oeps.at
 
Vortragende
Mag. Michael Mader (NADA)
Dr. Constanze Zach (OEPS)
Dr. Georg Hladik
Mag. Eva Perkonig
 
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier