Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
22.09.2014

Sensationssilber bei der WM der jungen Springpferde für Carola Wegener und Caspar Blue

Nicht nur bei den jungen Dressurpferden, auch bei den Springern stellt Österreich seit diesem Wochenende einen Vizeweltmeister. Im Finale der Sechsjährigen musste sich der Oldenburger Caspar Blue unter seiner Reiterin und Besitzerin Carola Wegener nur Hui Buh mit Weltklassereiter Christian Ahlmann im Sattel geschlagen geben.

Nur Christian Ahlmann und der westfälisch gezogene Cornado I-Sohn Hui Buh konnten den Sieg von Carola Wegener und Casper Blue noch verhindern. Aber es war knapp  - richtig knapp! © Dirk Caremans/FEI
Nur Christian Ahlmann und der westfälisch gezogene Cornado I-Sohn Hui Buh konnten den Sieg von Carola Wegener und Casper Blue noch verhindern. Aber es war knapp - richtig knapp!
© Dirk Caremans/FEI
Der zweite Platz des Chacco-Blue-Freiherr-Sohnes Casper Blue aus der Zucht von Annette und Friederich-Aug. Witte gehörte sicherlich zu den großen Überraschungen dieser Weltmeisterschaft. Im Stechen, das nur neun von 42 Paaren erreicht hatten, musste sich das Duo nach einer weiteren fehlerfreien Runde nur um 7 Hundertstelsekunden Routinier Ahlmann auf dessen Westfalen von Cornado I/Paramo geschlagen geben. Ein Riesenerfolg für die erst 16 Jahre alte, in Deutschland lebende Österreicherin!

"Ich bin eigentlich ohne große Erwartungen hierher gekommen", gestand Carola Wegener im FEI-Interview. Als dann aber Familie und Freunde in Fan-T-Shirts mit ihrem Namen drauf aufgetaucht waren, sei sie richtig nervös geworden, verriet das Springreittalent, das vergangenes Jahr noch in der Pony-Klasse unterwegs war. Den braunen Oldenburger Hengst, der Anfang des Jahres noch seine erste Springpferde-A absolviert hatte, hat Wegener erst seit März unter dem Sattel. Dank eines neunten Platzes beim Deutschen Bundeschampionat in Warendorf konnte sich das Duo für die WM in Lanaken qualifizieren.  "Vize-Weltmeisterin der 6-jährigen Springpferde - abnormal! Vier super Nullrunden und im Stechen haben sieben Hundertstel gefehlt! Unglaublich stolz auf das beste Pferd!", postete die überglückliche Reiterin, die wohl noch etwas Zeit brauchen wird, um diesen Erfolg so richtig zu realisieren, auf Instagram.
Die Silberne steht der 17-Jährigen richtig gut: Carola Wegener auf dem Siegerpodest neben Christian Ahlmann (Gold) und Patrick Lemmen (Bronze) © nstagram/carola_wegener
Die Silberne steht der 17-Jährigen richtig gut: Carola Wegener auf dem Siegerpodest neben Christian Ahlmann (Gold) und Patrick Lemmen (Bronze)
© nstagram/carola_wegener
Bronze holte für das Königlich Niederländische Warmblutzuchtbuch (KWPN) der Wallach Dacantos mit seinem Reiter Patrick Lemmen (Niederlande) mit einer Nullrunde in 34,67 Sekunden.

Bei den fünfjährigen Springpferden siegte das holländische Duo Earley mit Maikel van Mierlo (NED) im Sattel – ebenfalls im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt in 36,99 Sekunden. Silber ging an eine irische Enkeltochter des legendären Springpferdevererbers und erst kürzlich im hohen Alter von 29 Jahren verstorbenen Cruising. Ard Ginger Pop, die von Angelica Augustsson (Schweden) vorgestellt wurde, benötigte für ihre Nullrunde im Stechen 37,48 Sekunden. Bronze holte der Holsteiner Cool Clarimo (v. Clarimo), der mit seinem brasilianischen Reiter Marlon Modolo Zantonelli in 38,85 Sekunden fehlerfrei das Ziel passierte.

In der Klasse der Siebenjährigen ging der Sieg an die vom irischen Jungstar Bertram Allen vorgestellte Stute Barnike, die im Stechen mit einer Nullrunde in 41,33 Sekunden die beste Leistung präsentierte. Zweiter wurde hier der Zangersheider Wallach Casuality (v. Cassini III) mit Christian Ahlmann (GER) im Sattel (vier Strafpunkte in 41,50 Sekunden). Bronze ging an die schwedische Kombination Hasard und Niklas Arvidsson, die das Ziel mit einem Abwurf in 44,46 Sekunden passierte.

Alle Ergebnisse im Detail gibt's hier.

Quelle
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier