Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
20.10.2014

Sieg für die Grüne Insel in Wiener Neustadt

Für die Österreicher gab's beim Großen Preis des CSI2* in der Lake Arena wenig zu lachen, zumal keiner der Rot-Weiß-Roten den Sprung unter die ersten Zehn schaffte. Weitaus mehr Grund zur Freude hatte da Gerard Clarke. Der Ire und sein Rafiki sicherten sich mit der schnellsten fehlerfreien Runde im Stechen die 6.000 Euro Siegesprämie.

Gerard Glarke und Rafiki auf dem Weg zum Sieg im ersten Grand Prix des Equestrian October Festivals in der Lake Arena. © Sibil Slejko
Gerard Glarke und Rafiki auf dem Weg zum Sieg im ersten Grand Prix des Equestrian October Festivals in der Lake Arena.
© Sibil Slejko
Das erste von zwei Weltranglistenspringen im Rahmen des zweiwöchigen Equestrian October Festivals in der Lake Arena von Wiener Neustadt hatte schon im Grundumlauf seine Tücken. Lediglich vier von 31 Paaren meisterten den 1,45-m-Parcours ohne Fehler.

Eröffnungsreiterin Jana Wargers (GER) blieb auf Cornet's Dream im Stechen erneut fehlerfrei und legte ihren Kontrahenten mit 47,27 Sekunden die erste Richtmarke vor. Sowohl Michael Cristofoletti (ITA) als auch Attila Tecsy (HUN) mussten sich aufgrund der langsameren Zeit beziehungsweise eines Abwurfs dahinter einreihen. Schlussreiter Gerard Clarke setzte danach mit seinem irisch gezogenen Wallach Rafiki alles auf eine Karte. Die Taktik ging auf und der 23-Jährige durfte sich nach seinem fehlerfreien  46,32-Sekunden-Ritt über den Sieg freuen. 

Christian Juza und sein 13-jähriger Never des Etisses schlossen als besten österreichisches Duo nach einem unglücklichen Abwurf gleich am ersten Sprung auf Rang 11, dicht gefolgt von Matthias Raisch und Romantik Des Aulnes auf Platz 12, denen der Aussprung der dreifachen Kombination zum Verhängnis gewurden war.

Alle Ergebnisse im Detail gibt's hier.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD