Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
19.02.2016

Spanische Hofreitschule nimmt wieder Eleven auf

Seltene Gelegenheit: Die Spanische Hofreitschule hält 2016 für einige wenige junge Pferdemenschen wieder die Chance auf eine umfassende Ausbildung im Wiener Traditionsinstitut am Michaeler Platz bereit.

An der Longe feilen die Eleven und Pferdewirtlehrlinge am perfekten Sitz. © Spanische Hofreitschule
An der Longe feilen die Eleven und Pferdewirtlehrlinge am perfekten Sitz.
© Spanische Hofreitschule
Von 1. März bis 31. März 2016 können sich ReiterInnen ab einem Alter von 16 Jahren für eine Stelle als Pferdewirtschaftsarbeiterlehrling bzw. ElevIn an der Spanischen Hofreitschule bewerben. Der Hauptanteil der Tätigkeit liegt auf der Mitarbeit im Stall bei der Pferdepflege, beim Füttern. Ausmisten ist ebenso Pflicht wie die Pflege von Sätteln, Zaumzeug und der übrigen Ausrüstung.

Natürlich kommt auch die Reitausbildung nicht zu kurz: Unter der Führung eines erfahrenen Bereiters wird in täglichen Lektionen auf Schulhengsten, die in den ersten Jahren noch an der Longe erfolgen, geduldig aber präzise am korrekten Sitz gefeilt. Und auch Unterricht in Geschichte und Tradition der Schule sowie der klassischen Reitkunst stehen auf dem Lehrplan.

Nach erfolgreich bestandener Lehrlingsprüfung, entsprechender Eignung und guten reiterlichen Vorkenntnissen haben die Lehrlinge die Möglichkeit, in den Eleven-Status zu wechseln. Nach weiteren ein bis drei Jahren Ausbildung wird der Eleve schließllich von den Bereitern nicht nur hinsichtlich seines Eigenkönnens - er muss ein ausgebildetes Pferd perfekt reiten und präsentieren können – sondern auch seiner Fähigkeiten zur Weitergabe des Erlernten beurteilt. Wer diese Hürde nimmt, wird  zum Bereiter-Anwärter ernannt. Die Lehrjahre bis zur Erlangung des Bereiterranges nehmen insgesamt acht bis zwölf Jahre in Anspruch, eine Zeit in der viele das Handtuch werfen und nur die allerbesten bestehen.
Die ersten Jahre lernt der Pferdewirtlehrling bzw. Eleve bei der Stallarbeit nicht nur die richtige Pferdepflege sondern auch die korrekte Handhabung der gesamten Ausrüstung. © Spanische Hofreitschule | Julie Brass
Die ersten Jahre lernt der Pferdewirtlehrling bzw. Eleve bei der Stallarbeit nicht nur die richtige Pferdepflege sondern auch die korrekte Handhabung der gesamten Ausrüstung.
© Spanische Hofreitschule | Julie Brass
Voraussetzungen für eine Bewerbung als Pferdewirtschaftsbereiterlehrling bzw. ElevIn an der Spanischen Hofreitschule Wien sind:
  • Mindestalter 16 Jahre
  • abgeschlossene Schulausbildung
  • Idealgröße 172 cm
  • schlanke Statur
  • sportliche und kreative Begabung
  • sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (bevorzugt Englisch)
  • starker Bezug zu Pferden
  • Vorliegen der Reiterlizenz R1 oder RD1 des Österreichischen Pferdesportverbands oder eines vergleichbaren Leistungsnachweises, z.B. in Deutschland RA 4 (DRAIII) oder LK 5 (D5,S5) Die
Eine Bewerbungen mit detaillierte Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, reiterlicher Qualifikation, Größe und Gewicht) kann von 1. März bis 31. März per E-Mail unter geschaeftsleitung@srs.at oder per Post an Spanische Hofreitschule, Michaelerplatz 1, A-1010 Wien, eingereicht werden.
  • Das könnte Sie auch interessieren