Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
08.09.2011

Spaß und Sport beim Generationenderby

Familientreff auf dem Pferderücken: Zu einem Wettstreit der Generationen lockt das „etwas andere“ Turnier, das am 24. und 25. September auf der Olympia-Reitanlage München-Riem über die Bühne geht.

19. Generationenderby München-Riem © Maximilian Schreiner
Beim Generationenderby in München treffen sich Jung und Alt zum fröhlichen Wettstreit der Generationen.
© Maximilian Schreiner
Insgesamt stehen beim 19. Generationenderby 22 Prüfungen auf dem Programm, für alle bis 16 und ab 40 Jahre ist da etwas dabei. Fairness gegenüber dem Pferd und den Mitstreitern, sowie Familiensinn und Spaß stehen bei allen Prüfungen im Vordergrund.

Das Programm wartet mit großer Vielfältigkeit auf: neben dem Finale des Nürnberger Burgpokals der Bayerischen Reiterjugend, sind auch zwei Caprilli-Wettbewerbe für Junioren und Senioren ausgeschrieben sowie der Schauwettbewerb Jump&Drive, ein Generationenrennen, bei dem eine Mannschaft aus jeweils einem Senior und einem Junior besteht, die möglichst miteinander verwandt sein sollten.

Pony-Springen, Prinzessinnen-Raub mit fantasievoll kostümierten Aktiven, Reise nach Jerusalem, Führzügelklasse mit Riesen-Plüschteddybär für den jüngsten Teilnehmer, PM-Schulpferde-Cup und weitere Schmankerl runden das bunte Angebot ab, das Aktiven wie Zusehern sicherlich eine Mordsgaudi bereiten wird.

Quelle: Pressemeldung
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD