Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
11.01.2017

Springkader 2017: Aufsteiger und Ausscheider

Der Österreichische Pferdesportverband hat die Springkader für 2017 benannt. Gleich zwei Neulinge haben den Sprung in den A-Kader geschafft.

Nach hervorragenden Leistungen im Vorjahr hat der Vorarlberger Christian Rhomberg den Sprung in den A-Kader der Allgemeinen Klasse geschafft. © Tomas Holcbecher
Nach hervorragenden Leistungen im Vorjahr hat der Vorarlberger Christian Rhomberg den Sprung in den A-Kader der Allgemeinen Klasse geschafft.
© Tomas Holcbecher
Mit Roland Englbrecht (OÖ), Julia Kayser (T), Gerfried Puck (St) und Max Kühner (T), der vom Weltreiterverband seit wenigen Tagen erstmals unter den Top-50-Springreitern der Welt gelistet wird, bleibt der Großteil des A-Kaders der Allgemeinen Klasse Springen wie im Vorjahr. Neu mit dabei sind Senkrechtstarter Christian Rhomberg (V), sowie Neo-Staatsmeisterin Isabel Roman-Karajan (S).

Der B-Kader präsentiert sich gegenüber 2016 verkleinert. Mitverantwortlich dafür ist unter anderem das Ausscheiden der beiden Altmeister Thomas Frühmann (W) und Hugo Simon (St) – aber auch Österreichs einstige Nummer eins Stefan Eder (S) sowie Alice Janout (NÖ) sind nicht mehr mit dabei. Gelistet werden indes Stefanie Bistan (NÖ), Astrid Kneifel (OÖ), Dieter Köfler (K), Christoph Obernauer (T), Markus Saurugg (St) und Josef Schwarz jun (OÖ).

ps
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD