Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
28.09.2015

Standing Ovations für Volti-Ass Steffi Millinger beim Supertalent

Dass unserer VoltigiererInnen Weltklasse sind, ist in der Pferdewelt mittlerweile ja hinlänglich bekannt. Dass ihre Akrobatik allerdings sogar ein Millionenpublikum begeistern kann, dass mit Pferden rein gar nichts am Hut hat, zeigt der viel umjubelte Auftritt von EM-Bronzemedaillengewinnerin Stefanie Millinger bei‚Das Supertalent’.

Zusammen mit ihrer Pas-de-Deux-Partnerin Evelyn Freund holte Stefanie Millinger in Aachen EM-Bronze. Bei der RTL-Show "Das Supertalent" überzeugte die Salzburgerin solo mit ihrer Handstandakrobatik. © FEI - im|press|ions - Pascal Duran/Daniel Kaiser
2014 trainierte Stefanie Millinger zusammen mit ihrer Pas-de-Deux-Partnerin Evelyn Freund im weltberühmten Cirque du Soleil Bei der RTL-Show "Das Supertalent" überzeugte die Salzburgerin solo mit ihrer Handstandakrobatik.
© FEI - im|press|ions - Pascal Duran/Daniel Kaiser
Erst vor wenigen Wochen hatte die 23-Jährige aus Salzburg zusammen mit ihrer Pas-de-Deux-Partnerin Evelyn Freund ihre erste Championatsmedaille erturnt, nun gab’s bei der deutschen Erfolsshow "Das Supertalent" von Bruce Darnell, Inka Bause und Dieter Bohlen dreimal ein „Ja“ und einen Stern für einen sensationellen Auftritt.

Im Gepäck hatte Millinger nicht wie gewohnt ein Pferd, sondern eine kleine Handstandplattform auf der die durchtrainierte Salzburgerin eine beeindruckende Präsentation absoluter Körperbeherrschung zum Besten gab. Die riss nicht nur das Publikum von den Stühlen sondern auch die Jury. Bohlen und Co zeigten sich vor allem von der Eleganz und Leichtigkeit beeindruckt, mit der Steffi Millinger die kräfteraubenden Übungen ausführte. Die gelangen in einer solchen Perfektion, dass selbst Bruce Darnell, der über die vielen Jahre als Juror der Show wirklich schon einiges zu sehen bekommen hat, der Mund offen.

Bis zu sieben Stunden Training täglich

Hinter Millingers atemberaubender Akrobatik steckt allerdings jede Menge harte Arbeit. Zwischen drei und sieben Stunden investiert die erfolreiche Pas-de-Deux-Voltigiererin täglich in ihr Training. Dass ihr bei so viel Turnerei kaum noch Zeit für etwas anderes bleibt, macht Dieter Bohlen „auch ein bisschen traurig“. Die Salzburgerin kann Bohlens Bedenken jedoch zerstreuen, immerhin hat sie großen Spaß an der Sache. Und den sieht man ihr auch an.

Nach dreimal „Ja“ von der Jury gab’s natürlich einen Stern für Millinger und damit ein Ticket für die nächste Runde. Und hoffentlich noch für ein paar mehr.

Zum Video von Steffi Millingers Auftritt bei "Das Supertalent" geht's hier
  • Das könnte Sie auch interessieren