Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
15.05.2013

Staraufgebot in Treffen

Dressur trifft Society - auch in diesem Jahr setzt das Team des Glock Horse Performance Center auf sein bewährtes Konzept. Beim CDI4* von 16. bis 19. Mai finden sich neben Dressurgrößen wie Edward Gal und Juan Manuel Munoz Diaz deshalb auch wieder internationale Stars aus Film, Fernsehen und Musikbiz in Teffen ein.

Genießt Heimvorteil beim CDI4* in Treffen: der dreifache Welt- und zweifacher Europameister und Glock-Reiter Edward Gal (NED) © Arnd Bronkhorst
Genießt Heimvorteil beim CDI4* in Treffen: der dreifache Welt- und zweifacher Europameister und Glock-Reiter Edward Gal (NED)
© Arnd Bronkhorst
Dressur auf höchstem Niveau verspricht das internationale 4- und 3-Sterne-Event das zur Förderung des Dressurnachwuchses heuer auch erstmals mit einem internationalen Dressurturnier für Reiter unter 25 Jahren kombiniert wird. Insgesamt 278.000 Euro Preisgeld - übrigens nach Aachen die weltweit höchste Gesamtdotation im Dressursport - erwarten die 84 genannten ReiterInnen aus zwölf Nationen. Darunter die beiden GHPC-Hausherren Edward Gal, der vor wenigen Wochen mit Glock’s Undercover beim Weltcupfinale in Göteborg auf Platz drei geritten war, und dessen Partner Hans-Peter Minderhoud, der sich mit seinem Neuzugang Glock’s Romanov auf internationalem Parkett beweisen will. Starke Konkurrenz erwartet die beiden Niederländer durch Spaniens Top-Reiter und Publikumsliebling Juan Manuel Munoz Diaz, der gemeinsam mit seinem Schimmelhengst Fuego das Dressage International in Treffen zur Vorbereitung für die diesjährige Dressur-Europameisterschaft in Dänemark nutzen will. Selbiges gilt auch für Italiens Dressur-Aushängeschild Valentina Truppa, die mit ihrem Top-Pferd Eremo de Castegno nach Kärnten kommt. Ab Donnerstag (16. Mai) geht es los mit den sportlichen Bewerben, die Pferdebegeisterte bei freiem Eintritt live miterleben können.

Abseits vom Dressurviereck bietet das GHPC auch diesmal wieder jede Menge Entertainment. So sorgen die kultigen Village People, Discoqueen Gloria Gaynor und Souldiva Dionne Warwick musikalisch für Stimmung und Star-Mimen wie Alain Delon, Daryl Hannah und die Dallas-Ewings für den ultimativen Star-Faktor. 

Alle Infos über das Dressage International im Glock Horse Performance Center finden Sie hier.

Servus TV AD ab 07.12.2017