Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
01.12.2011

Starttermin für Gefährten (War Horse) verschoben

"Bitte warten" heißt es derzeit für pferdeinteressierte Cineasten: Ursprünglich hätte der neue Spielberg-Blockbuster Anfang Jänner in die heimischen Kinos kommen sollen, nun wurde der Starttermin auf den 16. Februar verschoben.

War Horse © Dreamworks
"Gefährten" erzählt von der außergewöhnlichen Freundschaft zwischen dem jungen Albert und seinem Pferd Joey vor dem Hintergrund des ersten Weltkrieges.
© Dreamworks
Das neue Abenteuer von Kinolegende Steven Spielberg (mehr über den Plot lesen Sie hier) ist ein machtvolles, episches Filmerlebnis, ein ‚klassischer‘ Spielberg, der mit seinen Meisterwerken immer wieder die große Tiefe menschlichen Gefühle inszeniert und zu Welterfolgen gemacht hat.

Beeindruckt von der ausdrucksstärke der Pferde

„Die Geschichte hat mich absolut fasziniert, ich war einfach hin und weg,” erinnert sich Regisseur Steven Spielberg. „Ich finde, es ist eine sehr ehrliche Story, Ich hoffe, dass diese Geschichte Menschen durch das gemeinsame Erleben zusammenbringen wird - diese Botschaft kann man in jedem Land nachfühlen.” So wie in den meisten von Spielbergs Filmen, steht neben dem großen Abenteuer und eindrucksvollen Bildern eine bewegende Geschichte mit sehr menschlichen Dimensionen im Zentrum. „Für mich ist dies eine Story über Glaube, Hoffnung und Loyalität – die hingebungsvolle Loyalität eines jungen Mannes zu seinem Pferd - und umgekehrt“, sagt der Regisseur. Für Steven Spielberg war auch die filmische Arbeit mit Pferden eine neue, aber höchst erfreuliche Erfahrung. „Die Pferde waren ein außergewöhnliches Erlebnis für mich, da viele Mitglieder meiner Familie reiten. Ich war wirklich beeindruckt, wie ausdrucksstark Pferde sind und wie sehr sie in der Lage sind, ihre Gefühle zu zeigen.”

"Gefährten" wird ab dem 16. Februar 2012 in den heimischen Kinos zu sehen sein.
Servus TV AD ab 07.12.2017