Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
15.03.2013

Stimmungsvolle Abschiedsparty für Salinero

In einer aufwändigen Abschiedsshow wurde Anky van Grunsvens Dressur-Legende Salinero am Donnerstagabend im Rahmen des Indoor Brabant in s’Hertogenbosh offiziell aus dem Sport verabschiedet.

Salinero und Anky van Grunsven führten über viele Jahre hinweg die Spitze derinternationalen Dressur an. 2008 gewann das Duo bei den Spielen in Hong Kong 2008 sein zweites gemeinsames Olympia-Gold. © Kit Houghton / FEI
Salinero und Anky van Grunsven führten über viele Jahre hinweg die Spitze derinternationalen Dressur an. 2008 gewann das Duo bei den Spielen in Hong Kong 2008 sein zweites gemeinsames Olympia-Gold.
© Kit Houghton / FEI
Bereits unmittelbar nach London 2012 ließ Anky van Grunsven verlauten, dass Salinero nun seinen wohlverdienten Ruhestand antreten dürfe. Im Sattel des 19-jährige Hannoveraners hatte die niederländische Dresur-Ikone zweimal die Goldmedaille bei Olympischen Spielen gewonnen und zählte viele Jahre lang zusammen mit der Deutschen Isabell Werth zur unangefochtenen Spitze in der Dressur.

In einer pompösen Abschiedsshow, die zahlreiche Programmpunkte umfasste – darunter eine Quadrille mit 30 Salinero-Doppelgängern –, ließen die Niederländer ihr erfolgreichstes Reitsport-Paar am Donnerstagabend noch einmal hoch leben. Als Höhepunkt präsentierten van Grunsven und ihr top-fitter 19-jähriger Salinero ihre Gold-Kür von Hong Kong. Dabei wurde das Duo bei seinem „Dance of Devotion“ in stimmungsvollem Licht von Live-Klaviermusik begleitet. Ein emotionaler Moment, nicht nur für die Reiterin, sondern auch für das Publikum, das sich mit Standing Ovations für die vielen herausragenden sportlichen Erfolge bedankte.

Dance of Devtion - Salineros Abschiedskür beim Indoor Brabant in s'Hertogenbosh


Servus TV AD ab 07.12.2017