Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
27.04.2018

Stuten auf dem Prüfstand in Stadl-Paura

Am kommenden langen Wochenende steht im Pferdezentrum Stadl-Paura die zentrale Stut-buchaufnahme an. Über einhundert Noriker, Haflinger, Ponys und Warmblutpferde stellen sich dabei dem wegweisenden Urteil der Wertungsrichter für ihren künftigen Werdegang in der Zucht.

Über 100 Stuten sind zur Stutbuchaufnahme in Stadl-Paura am langen Wochenende um den 1. Mai gemeldet. © Stefan Seiberl
Über 100 Stuten sind zur Stutbuchaufnahme in Stadl-Paura am langen Wochenende um den 1. Mai gemeldet.
© Stefan Seiberl
Den Beginn machen am Samstag ab 8 Uhr die Noriker - eine Kaltbutpferderasse die sich erfreulicherweise durch ihre Charakter- und Leistungseigenschaften, aber auch durch ihre Farbenvielfalt, steigender Beliebtheit erfreut. Das zeigt sich auch durch die sehr große Gruppe von 54 angemeldeten Stuten – ein tagesfüllendes Programm ist damit garantiert.

Am 1. Mai dürfen dann Haflinger- (ab 8 Uhr), Pony- (ab 13 Uhr) und Warmblutstuten (im Anschluss) ran. An diesem Tag werden alle Pferde auch im Freilauf gezeigt.

Und wer nicht nur Stuten sondern auch Hengste sehen möchte, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Am Montag findet in Stadl ab 13 Uhr die Islanpferdehengstkörung statt.

Weitere Infos zur Veranstaltung gibt es beim Veranstalter, dem Landesverband der Pferdezüchter OÖ unter www.pferdezucht-austria.at/ooe und auf facebook.

PM/ps
 
Nacht der landwirtschaft
  • Nacht der Landwirtschaft 2018 - jetzt Karten sichern! © Archiv