Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
19.01.2016

Süßer Nachwuchs: Piber feiert sein erstes Fohlen im neuen Jahr

Das Rennen um den Titel des Neujahrsfohlens in Piber hat einmal mehr eine Stute gewonnen. Und sie hatte es wohl besonders eilig.

Süßer kleiner Zwuck: Pibers erstes Fohlen 2016 ist ein Mädchen. © Lipizzanergestüt Piber / Ines Hubinger
Süßer kleiner Zwuck: Pibers erstes Fohlen 2016 ist ein Mädchen.
© Lipizzanergestüt Piber / Ines Hubinger
Denn das flauschige Pferdekind kam einige Tage früher als errechnet auf die Welt. Trotz des Frühstarts verlief die Geburt völlig problemlos, Mutter und Kind sind wohlauf, wie Obergestütsmeister Harald Neukam verrät.

Einen Namen hat das Stutfohlen bislang noch nicht – den erhält es erst mit etwa sechs Monaten, wenn es von seiner Mutter abgespänt wird. Fest steht allerdings, dass es ein traditioneller Name aus der Stutenfamilie Rava, wird. Der noch in braune Fell gehüllte Wonneproppen ist bereits das fünfte Fohlen der erst zehnjährigen Stute Rimava, Vater des Fohlens ist der 22-jährige Neapolitano Allegra, ein aktiver Schulhengst der Spanischen Hofreitschule.

Die ersten herzlichen Glückwünsche kommen von Elisabeth Gürtler und Erwin Klissenbauer, den Geschäftsführern der Spanischen Hofreitschule und des Lipizzanergestüts Piber: „Wir freuen uns sehr über unseren ersten Nachwuchs des Jahres, den wir so bald als möglich das erste Mal besuchen kommen. Wir sind auch schon gespannt auf die Spielkameradinnen und Spielkameraden, die in den nächsten Wochen und Monaten auf die Welt kommen.“ Gespannt ist man besonders auf das erste Hengstfohlen – denn heuer bekommen sowohl das erste Stutfohlen als auch das erste Hengstfohlen des Jahres erstmals einen beliebten und bekannten Paten.
  • Das könnte Sie auch interessieren