Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
20.09.2012

Symposium zur tiergestützten Therapie

Tiergestützte Therapie, zu der auch die Equo- oder Hippotherapie zählt, hat eine lange Tradition. Dennoch kämpft diese Behandlungsform immer noch um ihre Akzeptanz. Einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zur internationalen wissenschaftlichen Anerkennung will das 6. internationale Tiere-als-Therapie-Symposium leisten, das von 19. bis 20. Oktober an der Veterinärmedizinischen Universität Wien abgehalten wird.

Professionalisierung im Bereich der tiergestützten Therapie ist wesentlich um Klarheit und Definitionen zu schaffen und Anwendungsformen zu vereinheitlichen. Tiergestützte Einsatzbereiche, sowie deren wissenschaftliche Erforschung, werden damit unterstützt und weiterentwickelt. Im Rahmen des 6. internationalen TAT-Symposiums werden international anerkannte Vortragende sowie Fachpersonen aus der Praxis zu vielfältigen Themenbereichen vortragen und interessante Umsetzungsmöglichkeiten für die Möglichkeit einer Professionalisierung in der tiergestützten Therapie liefern.

Das detaillierte Programm der Zwei-Tages-Veranstaltung können Sie hier herunterladen.
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier