Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
26.05.2011

Therapieangebote mit Pferden boomen

Neuester Hit: Burn-out-Prophylaxe mit Pferden.

RI 201105 © Shutterstock
© Shutterstock
Da trifft es sich gut, dass die Kollegin zufällig einige hoch spezialisierte TherapeutInnen in ihrem Stall stehen hat, schrammen wir doch monatlich knapp am Burn-out vorbei (unter anderem deswegen, weil unsere diversen Viecher jede freie Minute beanspruchen, aber das fällt nicht unter Burn-out-Prävention).

Neben unseren hoch qualifizierten Spezialistinnen für realistische Selbstwahrnehmung (Caprice, Motto: Sie glauben, Sie sind unentbehrlich? Ich beweise Ihnen das Gegenteil!) und absolute Entschleunigung (Tinkerbelle, Motto: Was man langsam tun kann, geht sicher auch noch langsamer!) hält unser Rehabilitationszentrum, vulgo Stall, weitere wertvolle Therapieangebote für Sie bereit: Meditatives Mistschaufeln (steigerbar als Organisch-Meditatives Mistschaufeln mit Musik – Ommm), Führungsqualitäten erproben im Dialog mit Zementlieferanten, Charismatraining mit Gelsen – wer hat die attraktivste Ausstrahlung? Oder heißt das Ausdünstung? Und für Fortgeschrittene: Das Zen in der Kunst der Pferdehaltung. Inklusive Koppelzaunbau und Kolikmanagement.

Spätestens dann wird Ihnen Ihr bisheriges Leben ereignislos und langweilig erscheinen – und Sie werden erschöpft, aber glücklich in Ihr Berufsleben zurückkehren. Es sei denn, Sie sind selbst PferdehalterIn. Dann brauchen Sie aber auch keine Burn-out-Prophylaxe – denn: Pferde sind der beste Schutzschild gegen Stress und Überlastung!
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier