Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
15.10.2014

Trakehner des Jahres im Doppelpack

Erstmals werden beim diesjährigen Trakehner Hengstmarkt gleich zwei Trakehner des Jahres gekürt. Sowohl Bundeschampioness Zikade als auch Kassio, Goldmedaillengewinner bei der Vielseitigkeits-EM der Jungen Reiter, haben sich um den Titel verdient gemacht.

Dorothee Schneider mit der Bundeschampionesse Zikade – einer von zwei Trakehnern des Jahres 2014. © Beate Langels
Dorothee Schneider mit der Bundeschampionesse Zikade – einer von zwei Trakehnern des Jahres 2014.
© Beate Langels
Zikade war Trakehner Championess und ist die aktuelle Bundeschampionesse der vierjährigen Reitpferde. Die dunkelbraune Stute von Singolo-Tambour steht im Beritt der Team-Olympiazweiten Dorothee Schneider. Besonders in puncto Rittigkeit und Bewegungsstärke wusste Zikade beim BuCha zu punkten. Beides brachten der typvollen Stute im Fremdreitertest regelrechte Lobeshymnen ein.

Hochdekoriert ist auch der zweite Trakehner des Jahres. Der zehnjährige Wallach Kassio verhalf seiner Reiterin Charlotte Sophia Hachmeisterzum Titel bei der EM der Jungen Vielseitigkeitsreiter in Portugal. Der Sohn Vielseitigkeitspferde-Machers Sky Dancer ist  das Musterexemplar eines leistungsbereiten und rittigen Trakehners, der alle guten Eigenschaften der ältesten Reitpferdezucht weltweit verkörpert.

Anlässlich des 52. Trakehner Hengstmarktes von 16. bis 19. Oktober in Neumünster werden Kassio und Zikade als Trakehner des Jahres ausgezeichnet.
Servus TV AD ab 07.12.2017