Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
16.09.2014

Triumph für Nero-Linie bei ARGE Noriker Hengstkörung

Insgesamt 15 Hengste erhielten bei der Körung der ARGE Noriker am 13. September in Stadl-Paura das begehrte Prädikat wobei die Nero-Linie gleich zwei der drei Tagesbesten stellte.

Körungssieger 2014 Mönch Nero XV im Besitz des LPZV Kärnten, aus der Zucht von Werner Godez, Feistritz an der Gail © P. Schwaiger
Körungssieger 2014 Mönch Nero XV im Besitz des LPZV Kärnten, aus der Zucht von Werner Godez, Feistritz an der Gail
© P. Schwaiger
Als bester Hengst des 32-köpfigen Körlots ging der dunkelbraune Mönch Nero XV n. Monaco Nero XIV aus der Zucht von Werner Godez in Feistritz an der Gail hervor, ein sehr harmonischer, weit entwickelter Junghengst mit sehr viel Rasse- und Geschlechtstyp, hervorragendem Gebäude und sehr ansprechenden Bewegungsabläufen in Schritt und Trab.

1. Reservesieger wurde Hektor Vulkan XVIII. Der Habsburg-Vulkan-XVII-Sohn (Züchter: Martin Lanner, Dorfgastein, S) überzeugte das Richtergremium durch viel Ausdruck und Charme, sehr gute Körperverbindungen und einen äußerst ergiebigen Schritt.

Platz 3 vergab die Körkommission an den Salzburger Junghengst Walzer Nero XV n. Wodan Nero XIV aus der Zucht von Juliana Schnöll, Vigaun. Der sehr gut aufgemachter Rapphengst präsentierte sich sehr ausgeglichen und harmonisch mit einer äußerst leichtfüßigen Trabbewegung.

Das Körergebnis im Detail können Sie hier nachlesen.