Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
21.09.2015

Valegro bekommt ein Buch

Selbst kann es der vierbeinige Superstar Valegro zwar nicht lesen, aber immerhin lieferte sein steiler Aufstieg zum besten Dressurpferd aller Zeit den Inhalt für das neueste Buch aus der Feder seines Entdeckers und Trainers Carl Hester.

Superstar Valegro mit zwei der wichtigsten Menschen seines Lebens: Reiterin Charlotte Dujardin und Groom Alan Davies © Arnd Bronkhorst/FEI
Superstar Valegro mit zwei der wichtigsten Menschen seines Lebens: Reiterin Charlotte Dujardin und Groom Alan Davies
© Arnd Bronkhorst/FEI
Sportlerbiographien sind ja nicht gerade selten, aber gab es schon einmal ein Buch über ein erfolgreiches Dressurpferd? Falls nicht, wurde dieses Versäumnis jetzt nachgeholt. Seit wenigen Tagen ist die druckfrische Valegro-Biographie erhältlich.

Seit seinem Grand-Prix-Debüt im Jahr 2011 sorgt der KWPN-Wallach für Furore. Binnen weniger Monate avancierte der Ferro-Sohn zum absoluten Superstar der Dressur, unzählige Siege, Goldmedaillen und Rekorde hat er seitdem zusammen mit seiner Reiterin Charlotte Dujardin für Großbritannien errungen.

Im 160 Seiten starken Buch mit dem Titel "Valegro: Champion Horse" erzählt Valegros Besitzer Carl Hester nun die herzerwärmende Geschichte des besten Dressurpferdes der Gegenwart, vom schlacksigen Youngster mit der viel zu großen Galoppade bis hin zum Goldmedaillengarant und Multi-Weltrekordhalter. Das darf man sich als echter Valegro Fan eigentlich nicht entgehen lassen - sofern man im Englischen sattelfest genug ist.
  • Das könnte Sie auch interessieren