Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
12.11.2012

Vici Max-Theurer und Blind Date unschlagbar in Oldenburg

Während es beim Wiener Pferdefest für einige ihrer heimischen Kollegen zur Sache ging, stand für Victoria Max-Theurer an diesem Wochenende das Internationale Vier-Sterne Turnier in Oldenburg auf dem Programm, das die Oberösterreicherin nach belieben dominierte.

Top in Oldenburg: Victoria Max-Theurer und Neuzugang Blind Date. © Daniel Kaiser
Top in Oldenburg: Victoria Max-Theurer und Neuzugang Blind Date.
© Daniel Kaiser
Bereits am Freitag überzeugte Österreichs Dressur-Nummer-Eins im Grand Prix mit ihrem  zehnjährigen Nachwuchspferd Blind Date und sicherte sich mit 73,191 Prozent souverän Platz eins. Die österreichische Rekord-Staatsmeisterin präsentierte die zehnjährige Stute von Breitling W mit großer Dynamik und – mit Ausnahme der Zweierwechsel – ohne echte Patzer. „Blind Date ging eine wirklich tolle Runde - und wenn wir uns nicht ein bisschen in den Zweierwechseln verhaspelt hätten, dann wären es sicherlich noch ein paar Punkte mehr gewesen. Insgesamt klappt die Verständigung zwischen uns schon richtig gut, auch wenn wir uns sicherlich noch ein bisschen mehr kennenlernen müssen, damit alles "blind" klappt“, gab sich Victoria im Anschluss an den gewonnenen Grand Prix gewohnt zufrieden.

Im Grand Prix Spécial am Samstag klappten dann auch die Zweier nach Wunsch, 75,022 Prozent bedeuteten den klaren Sieg für die Achleitnerin und die ausdrucksstarke Hannoveranerstute, die die Familie Max-Theurer erst im April dieses Jahres erworben hatte. Zuvor war Blind Date, die den Spitznamen "Beate" trägt, bereits unter Wolfram Wittigs Frau Brigitte erfolgreich, u.a. als Siegerin im Nürnberger Burg-Pokal.

Rang zwei im Spécial ging an das Duo Hayley Beresford und Jaybee Alabaster die sich mit 72,467 Prozent vor der Niederländerin Madeleine Witte-Vrees mit Blom’s Wynton (70.667 Prozent) platzierten.

Alle Ergebnisse der Oldenburger Pferdetage finden Sie hier.