Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
19.12.2013

Vier Pferde bei Brand gestorben

Bei einem Großbrand am Mittwochabend kamen in Altheim (Braunau) vier Pferde ums Leben.

Das Stallgebäude eines Reiterhofes in Altheim (OÖ) brannte in der Nacht auf Donnerstag zur Gänze ab. Sechzehn Pferde konnten gerettet werden, vier starben in den Flammen. © Reinhard Schäfer - fotolia.com
Das Stallgebäude eines Reiterhofes in Altheim (OÖ) brannte in der Nacht auf Donnerstag zur Gänze ab. Sechzehn Pferde konnten gerettet werden, vier starben in den Flammen.
© Reinhard Schäfer - fotolia.com
Gegen 21 Uhr fing der Wirtschaftstrakt eines Bauernhofes Feuer und brannte bereits lichterloh, als die Feuerwehrleute zum Einsatzort kamen. Wegen des starken Windes waren die gesammelten Kräfte der umliegenden Feuerwehren nötig, um ein Übergreifen der Flammen auf das Hauptgebäude verhindern zu können.

Trotz des unermüdlichen Einsatzes von insgesamt 18 Feuerwehren mit 250 Feuerwehrleuten kam für  vier der zwanzig im Wirtschaftsgebäude untergebrachten Pferde jede Hilfe zu spät.

Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch unklar. Im Laufe des heutigen Tages wollen die Brandermittler den Wirtschaftstrakt untersuchen um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Quelle
 

 
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier