Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
15.04.2013

Vier Podiumsplätze für heimische Junioren

Österreichs Jung-Springreiter zeigen sich weiterhin in ausgezeichneter Form: Beim Nachwuchs-CSI in Neuendorf (Schweiz) gab es gleich vier Podiumsplätze für die Rot-Weiß-Roten.

Sorgten mit Rang zwei für ein tolles Ergebnis im EY-Cup-Bewerb von Neuendorf: Laura Sutterlüty (V) und ihr zehnjähriger Wallach Liquidor Z © Sutterlüty
Sorgten mit Rang zwei für ein tolles Ergebnis im EY-Cup-Bewerb von Neuendorf: Laura Sutterlüty (V) und ihr zehnjähriger Wallach Liquidor Z
© Sutterlüty
93 Tage vor der Junioren-Europameisterschaft in Spanien präsentieren sich Österreichs Top-Junioren Alessandra Reich (Nummer zwei der Top of Austria-Junior-Liste) und Laura Sutterlüty (aktuelle Nummer sechs) beim CSIU25-A, CSICh/J/Y im Schweizer Neuendorf in toller Verfassung. Im Grand Prix über 1,40 m holte Reich mit zwei Null-Fehler-Runden auf Djambo Platz drei, Sutterlüty platzierte sich mit einem Fehler im Grundparcours auf Rang elf. Insgesamt holten die beiden Vorarlbergerinnen vier Stockerlplätze, darunter ein dritter Rang im Teambewerb, den sie mit zwei Schweizer Kollegen bestritten.

Spitzenresultat im EY-Cup

Mit einer tollen Performance überzeugte Laura Sutterlüty auf der European Youngster Cup-Tour. Erst qualifizierte sich die Eggerin mit einem sechsten (auf Liquidor Z ) und einem 17 Platz (auf Saphir VIII) für den Schlussbewerb über 1,45 m. Dort konnten sich die 16-Jährige und ihr Liquidor dann noch einmal steigern, bleiben zweimal fehlerfrei, und belegten Rang zwei.

Quelle