Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
22.06.2015

Wieder ein Leibetseder Staatsmeister im Vierspänner

Wie der Vater, so der Sohn: Vier Staatsmeistertitel hat Josef Leibetseder im Laufe seiner Karriere bereits gesammelt. In diesem Jahr musste der oberösterreichische Fahrsportprofi den Titel jedoch abgeben - allerdings bleibt der Vierspänner an seinen Sohn Josef Leibetseder jun.

Auch 2015 stellt Familie Leibetseder den Staatsmeister im Vierspänner, zum ersten Mal in seiner Karriere ging der Titel allerdings auf das Konto von Josef Leibesteder jun. © Petra Eckerl - fotolia.com
Auch 2015 stellt Familie Leibetseder den Staatsmeister im Vierspänner, zum ersten Mal in seiner Karriere ging der Titel allerdings auf das Konto von Josef Leibesteder jun.
© Petra Eckerl - fotolia.com
Josef Leibetseder jun. musste sich bei seinem Heimturnier in Altenfelden lediglich in der Dressur geschlagen geben – und zwar seinem Vater, Josef Leibetseder, der mit 57,04 Punkten seinem Sohn knapp sieben Zehntelpunkte abnahm und den Bestwert in diesem Teilbewerb einfuhr. Danach gab jedoch Josef Leibentseder jun. den Ton an. Sowohl im Marathon als auch zwischen den Kegeln zeigte der Oberösterreicher die beste Leistung und entschied mit einer Gesamtwertung von 211,76 Punkten das Rennen um den Staatsmeistertitel klar zu seinen Gunsten. Für den Vierfachen Staatsmeister Josef Leibetseder war der Traum vom erneuten Titelgewinn trotz der besten Leistung in der Dressur und der zweitbesten Fahrt zwischen den Kegeln mit einem Ausscheiden im Marathon geplatzt.

Den Vizemeistertitel sicherte sich der Oberösterreicher Stefan Amort (242,08), Bronze ging mit Christian Schlögelhofer (246,18) nach Niederösterreich.

Ergebnisse im Detail
  • Das könnte Sie auch interessieren