Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
HV Polo Skyscraper
  • HV Polo  HV Polo
01.09.2015

Wissen, wie man fällt: Sturzkurs mit Bertrand Triguer

Zu wissen, wie man sich bei einem Sturz vom oder mit dem Pferd richtig verhält, hat in manchen Situationen schon Leben gerettet. Gut also, wenn man für den Fall des Falles entsprechend gerüstet ist.

In einer Schrecksekunde wie dieser ist  es wichtig die Kontrolle über den eigenen Körper zu behalten, um sich möglichst schnell aus der Risikozone rollen zu können. © www.slawik.com
In einer Schrecksekunde wie dieser ist es wichtig die Kontrolle über den eigenen Körper zu behalten, um sich möglichst schnell aus der Risikozone rollen zu können. Ein Sturzkurs hilft dabei, die richtige Technik zu erlenen und zu verinnerlichen.
© www.slawik.com
Auch wenn man sich als Reiter noch so sicher im Sattel fühlt: Ein Sturz ist schnell passiert. Professionelles Falltraining schult die Körperreaktion für den Ernstfall und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit im Reitsport.

Eine ganz besondere Methode zum Falltraining hat der französische Stuntman Bertrand Triguer entwickelt. Mithilfe seines Sturzsimulators lässt er Reiter durch die Luft fliegen, damit sie lernen, sicher zu fallen. Unter Ausschaltung des Verletzungsrisikos werden die richtigen Reflexe trainiert, damit der Reiter im Ernstfall lernt, auch in einer Notsituation die Kontrolle über seinen Körper zu behalten und sich gefahrlos aus der Risikozone zu rollen.

Von 3. bis 11. Oktober ist Bertrand Triguer mit seinem Sturzsimulator für eine Kursserie im Pferdezentrum Stadl Paura. Durch die maximale Teilnehmeranzahl von zwölf Personen pro Tag ist eine sehr effektive Schulung sowie individuelle Betreuung durch den Profi-Stuntman und Pferdetrainer garantiert. Der Kurs (Kosten EUR 130,-) wird vom OEPS als Fortbildung für Ausbilder anerkannt und gefördert. Anmeldung und Infos bei Barbara Stepnow unter Tel. 0699 1004 10 30  bzw. E-Mail office@hinke.at
  • Das könnte Sie auch interessieren