Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
01.07.2011

Working Equitation vs. Horseball

Von 6. bis 7. August findet bereits die dritte Auflage des rasanten Pferdesportwochenendes statt, heuer erstmals im Ebreichsdorfer Magna Racino.

Horseball © Mylene Vasseur
© Mylene Vasseur
Der neue Austragungsort bietet jede Menge Platz, fixe Innenboxen für alle Turnierpferde und ausgezeichnete Rahmenbedingungen. Wie schon in den Vorjahren werden vier Horseball-Teams in spannenden Spielen sowie zahlreiche Working-Equitation-ReiterInnen aus Österreich und Deutschland zu sehen sein. Dieses Turnier ist auch gleichzeitig die Qualifikation für die Working Equitation Weltmeisterschaft, die im Oktober in Lyon ausgetragen wird. Neben dem deutschen Nationalteam werden auch österreichische ReiterInnen in der Master Klasse (Dressur Klasse S, einhändig geritten) um das Ticket nach Frankreich kämpfen.

Doch auch das österreichische Horseball-Nationalteam wird dieses Turnier als Vorbereitung für die Europameisterschaft, die im November in Frankreich stattfinden wird, nutzen. Somit darf man sich auf sportliche Höchstleistungen freuen.

Den kleinsten Gästen werden die Pausen mit einer Pony-Quadrille, einer Luftburg und dem beliebten Ponyreiten  verkürzt.

Infos

Weitere Informationen über das Turnier erhalten Sie unter www.working-equitation.at oder bei Sandra Migl, Tel.: 0664 3377510
Quelle: Pressemeldung