Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
17.03.2014

Wr. Neustadt: Thomas Frühmann schlägt wieder zu

Mit einem Sieg beim Grand Prix in der Lake Arena von Wiener Neustadt endete für den amtieren Staatsmeister am vergangenen Sonntag ein erfolgreiches CSI2*-Wochenende.

Weiterhin in Topform: Thomas Frühmann holen nach Platz zwei am Samstag den Sieg im Grand Prix der Lake Arena. © Tomas Holcbecher
Weiterhin in Topform: Thomas Frühmann holen nach Platz zwei am Samstag den Sieg im Grand Prix der Lake Arena.
© Tomas Holcbecher

Hatten sie sich im Springen der Großen Tour am Samstag noch mitPlatz zwei hinter Markus Saurugg und Texas zufrieden geben müssen, waren ThomasFrühmann und The Sixth Sense einen Tag später nicht mehr zu schlagen.
 

Als letztes Paar im Stechen galt es die 39,01 Sekunden des bisdahin Führenden Thomas Mühlbauer (GER) zu unterbieten. Mit viel Mut zum Risiko setzteFrühmann alles auf eine Karte, quetschte in den eng angelegten Wendungen Hundertstelum Hundertstel  aus dem Parcours undgaloppierte mit seinem The Sixth Sense nach fehlerfreien 37,15 Sekunden überdie Ziellinie: Platz eins! Jürgen Stenfert und dessen zehnjähriger KWPN-WallachZabor komplettierten das Siegertrio (0/39,35).
 

Weitere Platzierungen für Österreich holten Alice Janout mitWodka Lime auf Platz sieben nach zwei sauberen Nullrunden, die Big-Tour Siegervom Samstag, Markus Saurugg und Texas mit dem schnellsten vier Fehler Ritt imStechen auf Rang acht und Romana Hartl im Sattel von Clever be B auf Rangzwölf, die damit die ersten Weltranglistenpunkte in ihrer gemeinsamen Karriere verbuchten.

Alle Ergebnisse im Detail gibt's hier.

Passier Skyscraper
  • Passier  Passier