Array ( [2000] => Home [2005] => Nachrichten [1011] => Marktkurzinfos [1026] => Marktanalysen [1016] => Reportagen [1044] => Über Uns [1046] => Das Team [1045] => Mediadaten [2021] => Impressum [2022] => AGB )
01.07.2011

Zwei für Verden

Bei der Sichtung für die WM der Jungen Dressurpferde in Himberg (28. und 29. Juni) holten sich zwei Pferde die Startberechtigung für Verden.

Bartlgut"s Duccio © Janne Bugtrup
Der schsjährige Hengst Bartlgut"s Duccio qualifizierzte sich mit 8,48 Prozent locker für Verden.
© Janne Bugtrup
Von 3. bis 7. August steht Verden wieder ganz im Zeichen der WM der Jungen Dressurpferde. Seit Jahren ist diese WM Sprungbrett für junge Pferde zu einer erfolgreiche Karriere im Dressurviereck, um so erfreulicher, dass auch heuer wieder zwei Pferde für Österreich an den Start gehen werden.

Bei den Fünfjährigen vertritt der Oldenburger Delaunay (v. Dr. Doolittle) unter Sandra Kopf die rot-weiß-roten Farben. Bei den Sechsjährigen schaffte der ÖWB-Hengst Bartlguts Duccio (v. Dimaggio) mit Ulrike Prunthaller die Qualifikation. Gefordert war ein Durchschnitt von 8,0, die der ausdrucksstarke Hengst schon am ersten Tag mit 8,38 erreichte und am zweiten Tag mit 8,48 locker bestätigte. Jetzt heißt es Daumen halten für die beiden österreichischen Nachwuchshoffnungen!
Passier Skyscraper
  • Passier  Passier
Servus TV AD